Hatebur: Pressen für Automotive

Draht-Umformpressen schneller umrüsten

| Redakteur: Konrad Mücke

Schneller umrüsten, genauer umformen: die mit Servoantrieben im Drahtvorschub und in allen Werkzeugstationen sowie einem Schnellwechsel kompletter Werkzeugsätze ausgerüstete Drahtumformpresse Coldmatic CM 725 von Hatebur
Schneller umrüsten, genauer umformen: die mit Servoantrieben im Drahtvorschub und in allen Werkzeugstationen sowie einem Schnellwechsel kompletter Werkzeugsätze ausgerüstete Drahtumformpresse Coldmatic CM 725 von Hatebur (Bild: Hatebur AG)

Die jüngst von Hatebur vorgestellte Umformpresse Coldmatic CM 725 ist mit programmierbaren Servoantrieben ausgestattet. Das sorgt für kürzeste Umrüstzeiten und somit höchste Flexibilität. Dazu trägt auch der Schnellwechsel kompletter Werkzeugsätze bei.

Hatebur, weltweit agierender Hersteller innovativer Umformmaschinen und Werk­zeuge, präsentiert aktuell seine Kaltpresse Coldmatic CM 725. Die Maschine bearbeitet 8 bis 125 mm lange Drähte bis 22 mm Durchmesser in sieben Umformstufen. Dank ihrer hohen Produktivität eignet sie sich insbesondere zur Serienfertigung komplexer Bauteile unter anderem für die Automobilindustrie.

«Unsere Ingenieure haben mehrere Innovationen verwirklicht, damit die Kaltpresse deutlich effizienter als bisherige Maschinen produziert. Die CM 725 kann minütlich bis 180 Bauteile herstellen», berichtet Reinhard Bührer, Leiter Marketing und Verkauf bei Hatebur.

Das könnte Sie auch interessieren

Erfolg dank Spitzentechnik

Schmiedeanlagen: Hightech für Kundennutzen

Erfolg dank Spitzentechnik

14.03.15 - Moderne Schmiedeteile sind oft Hightech-Produkte. Ihre Eigenschaften und die Details des Produktionsprozesses werden heute mithilfe computergestützter Simulationstechniken optimiert, wobei auch der Einsatz von Energie und Ressourcen minimiert wird. Dies setzt jedoch voraus, dass auch die hierfür verwendeten Anlagen höchsten Anforderungen an Genauigkeit und Reproduzierbarkeit des Prozessablaufs entsprechen. Auf diesem Gebiet sind europäische Hersteller oft Technologieführer. Doch insbesondere in Asien müssen sie sich gegen Wettbewerber mit günstigeren Produktionskosten behaupten. lesen

Genau dank Servoantrieb

Der Einzug des Drahts arbeitet mit einem Linear-­Servomotor. Er schiebt den Draht mit Zangen
hochgenau vor. «Das Volumen der Drahtabschnitte variiert maximal 0,35 %. Es bleibt also sehr exakt konstant. Zusammen mit der bereits bei bisherigen Drahtumformpressen verwirklichten, geraden und glatten Scherfläche ergeben sich Abschnitte, die bereits in der ersten Umformstufe umgeformt werden können», sagt Bührer. Besondere Vorteile hat der speziell konzipierte, mit einem Servoantrieb ausgestattete Quertransport. Auf ihm befinden sich die Zangen, die die Abschnitte durch die Umformstationen bewegen. Diese verfügen über jeweils einen separaten Servo­antrieb. So kann jede der Zangen individuell öffnen und schliessen. Diese Bewegungen sind programmierbar. Neben einer sehr hohen Genauigkeit bewirkt das auch deutlich verkürzte Umrüstzeiten.

Umrüsten auf Tastendruck

«Vor allem das Programmieren trägt zu deutlich schnellerem Umrüsten bei. Anstatt alle Parameter mechanisch an jeder Zange einstellen zu müssen, genügt ein Tastendruck. Innerhalb kürzester Zeit übernehmen die Servoantriebe zuvor gespeicherte Einstellungen», erklärt Bührer. Das innovative Schnellwechselsystem ermöglicht zudem den Wechsel aller sieben Matrizen und Stempel gleichzeitig. Das verkürzt die Umrüstzeiten für alle Werkzeuge und Werkzeugstationen auf nur 10 bis 15 min. Somit lassen sich auch kleinere Serien, die häufiges Umrüsten erfordern, wirtschaftlich auf diesen Umformpressen herstellen. Lohnfertiger können flexibel auf die zunehmenden Forderungen nach Variantenvielfalt reagieren.

Die programmierbaren Servoantriebe haben weitere Vorteile. Zum Aufbau der Drahtumformpressen benötigt der Hersteller weniger mechanische Komponenten. Das reduziert den Aufwand in der Fertigung und in der Montage und somit auch die Gesamtkosten. Die Maschinen Coldmatic CM 725 erfordern deshalb eine etwa 20 Prozent niedrigere Investition. SMM

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45234972 / Umformtechnik & spanlose Fertigung)