Suchen

Preview – Hannover-Messe 2013 Ein Appetizer für die ganz große Show

Redakteur: Stefanie Michel

Auf der Preview der Hannover-Messe 2013 konnten sich 47 Aussteller bereits im Vorfeld mit ihren Messeschwerpunkten präsentieren. Die anwesenden Unternehmen deckten zum einen die Kernthemen der Messe ab, zum anderen stellte die Industrie bereits Produkte vor, die auf der erstmals eigenständigen Metropolitan Solutions ausgestellt werden.

Firmen zum Thema

Mit dem Leitthema „Integrated Industry“ soll auf der Hannover-Messe 2013 das Thema Vernetzung in den Fokus rücken.
Mit dem Leitthema „Integrated Industry“ soll auf der Hannover-Messe 2013 das Thema Vernetzung in den Fokus rücken.
(Bild: Deutsche Messe)

Auf der Preview der Hannover-Messe 2013 konnten sich 47 Aussteller bereits im Vorfeld mit ihren Messeschwerpunkten präsentieren. Die anwesenden Unternehmen deckten zum einen die Kernthemen der Messe ab: Industrieautomation und IT, Energie- und Umwelttechnik, Antriebs- und Fluidtechnik, industrielle Zulieferung und Dienstleistung sowie Forschung und Entwicklung. Zum anderen stellte die Industrie bereits Produkte vor, die auf der erstmals eigenständigen Metropolitan Solutions ausgestellt werden. Dort werden unter anderem der Radnabenantrieb ZA-Wheel von Ziehl-Abegg sowie das induktive Ladesystem von SEW-Eurodrive zu sehen sein.

Weidmüller setzt auf das Leitthema „Integrated Industry“

Unter dem Leitthema „Integrated Industry“ werden auf der Hannover-Messe die neuesten Technologien und Lösungen für eine intelligente Produktion der Zukunft zu sehen sein. Ganz diesem Leitthema hat sich Weidmüller verschrieben: So entwickelte das Unternehmen beispielsweise als Partner der Industrial Connectivity mit dem Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie in Paderborn ein selbstkorrigierendes Stanz-Biege-Werkzeug für die Produktion.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 10 Bildern

Turnusgemäß findet 2013 die MDA - Motion, Drive & Automation mit etwa 1100 Ausstellern statt, deren Schwerpunkte vor allem bei Wälzlagern, Zahnrädern, Pumpen, Motoren, Getrieben, Kupplungen und Bremsen liegt. Für Wälzlagerhersteller wie SKF und Schaeffler stehen sowohl Energieeffizienz und höhere Leistungsdichte als auch mechatronische Systemlösungen im Fokus. Dazu werden beide Unternehmen auch neue Produkte vorstellen, die auch die Nähe zu den Leitmessen Industrial Automation, Wind und Mobilitec widerspiegeln.

(ID:38078660)