Suchen

Software für Fertigungsplanung Erleichterter Bau von Kolbenkompressoren

| Autor / Redakteur: Dr. Ralf Volker Schüler / Luca Meister

Der Einsatz eines Maschinenparks zur Komplettfertigung von Kolbenkompressoren setzt in der Arbeitsvorbereitung eine hohe Planungssicherheit und Transparenz voraus. Das gab bei der Burckhardt Compression AG im Jahr 2009 den Ausschlag, sich nach einer geeigneten Planungssoftware umzusehen. «HSplan» entsprach den gewünschten Anforderungen.

Firmen zum Thema

Eines von mehreren CNC-Drehzentren mit und ohne Subspindel.
Eines von mehreren CNC-Drehzentren mit und ohne Subspindel.
(Bild: Give4PR)

Die Burckhardt Compression AG ist einer der weltweit grössten Hersteller von Kolbenkompressoren und zugehöriger Komponenten. Es handelt sich um Labyrinthkolben-, Prozessgas- und Hyper-Kompressoren mit bis zu 3500 bar Enddruck. Das Unternehmen mit insgesamt 917 Beschäftigten verfügt über Produktionsstätten in Winterthur sowie in Pune (Indien). Hinzukommen über 44 Vertretungen und 13 Tochtergesellschaften. Die Kompetenzfelder reichen von der Ölraffinerie über die chemische und petrochemische Industrie, Luftzerlegung, Industriegase bis zu Gastransport und -lagerung.

Mangelnde Transparenz

Die Ermittlung von Planzeiten erfolgte lange Zeit durch personalintensive Zeitaufnahmen an den Maschinen. Auf diese Weise standen Planzeitentabellen zur Verfügung, so dass die Zeiten für die konkrete Fertigung eines Werkstücks in Form von vergleichbaren Datensätzen aus früheren Ist-Zeiten zustande kamen. Man lag mit dieser Vorgehensweise grundsätzlich nicht falsch, doch ergaben sich Probleme mit der Reproduzierbarkeit aufgrund mangelnder Dokumentation und Transparenz. Hinzu kam, dass in den letzten Jahren sehr viel in einen hochmodernen Maschinenpark zwecks Komplettfertigung investiert wurde. Diese Aspekte gaben den Ausschlag, sich 2009 nach einem geeigneten IT-gestützten Planungsinstrumentarium umzusehen, das folgenden Auswahlkriterien genügt:

Bildergalerie
Bildergalerie mit 6 Bildern
  • Planungssicherheit in der AV und Fertigung
  • Erforderliche Funktionalität zur Ermittlung der Planzeiten
  • Einbindung in die vorhandene IT-Infrastruktur / SAP
  • Transparenz und Nachvollziehbarkeit der Ergebnisse
  • Einfach zu erlernende und zu handhabende Bedienoberfläche
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis sowie längerfristige Investitionssicherheit mit zukunftsorientierter Technologie
  • Schnelle und exakte Anpassung bzw. Pflege des Systems
  • Sicherstellung von Service und Support

Planungsinstrument «HSplan»

Das Kalkulations- und Planungsinstrument «HSplan» von HSI aus D-Erfurt wies für das Unternehmen die passende «Grössenordnung» auf, sowohl aus finanzieller Sicht sowie im Hinblick auf die Abdeckung der benötigten Funktionen und des Services. Die Software befähigt die Arbeitsvorbereitung, schnell und zuverlässig exakte Zeiten zu ermitteln. Möglich wird dies durch den Einsatz der bewährten HSI-Technologiebasis mit vorkonfigurierten Verfahrensmodulen für nahezu alle mechanischen Bearbeitungsverfahren einschliesslich Schweissverfahren. So existieren Technologiedaten und Regelwerke zur Planzeitermittlung für Drehen, Fräsen, Bohren, Schleifen, Erodieren usw. Die Daten stellen beispielsweise Rz-abhängige Vorschübe, Schnittwerte und Algorithmen zur Schnittwertoptimierung dar. Diese mit branchenüblichen Werten vorkonfigurierten Module ermöglichen den sofortigen Einsatz der Software und bieten dem Anwender permanente unternehmensspezifische Modifikationen sowie Ergänzungen der Regelwerke und Technologiedaten.

(ID:37726150)