Prodex 2016

Gesteigerte Produktivität in der Feinfiltration

| Redakteur: Anne Richter

Ein neuer Zugang zur Feinfiltration: Der SFcompact ist kosten­effektiver und um vieles kleiner als Trommelförderer.
Ein neuer Zugang zur Feinfiltration: Der SFcompact ist kosten­effektiver und um vieles kleiner als Trommelförderer. (Bild: LNS)

LNS präsentiert den SFcompact, einen komplett neuen Zugang zur Feinfiltration. Kompakte Dimensionen, selbstreinigende Filtration bis 50 Mikrometer, problemlose Bearbeitung der meisten Materialien und Spänetypen sind nur einige Eigenschaften des SFcompact.

Die LNS Group, Weltmarktführer bei Peripheriegeräten für die Werkzeugmaschinenindustrie, präsentiert eine neue Lösung im Bereich der Feinfiltration: den SFcompact. «Der SFcompact ist das Ergebnis von 30 Jahren Expertise in der Entwicklung, der Herstellung und Instandhaltung von Späneförderern und Kühlmittelsystemen für die Werkzeugmaschinenbranche. Es ist der Höhepunkt von jahrelanger Entwicklung und zahlreichen Tests», erklärt Jamie Towers, LNS-Produktmanager für Späneförderer und Kühlsysteme. Im Vergleich mit traditionellen Trommelfilter-Förderern überzeugt der SFcompact mit seinen kompakten Dimensionen und der hohen Filtrationsleistung. Towers: «Die Grundfläche des SFcompact ist um 30 Prozent geringer als bei Trommelfilter-Förderern. Darüber hinaus ist er einfacher zu integrieren – in den meisten Fällen wird kein spezieller Tank benötigt.» Der SFcompact bietet selbstreinigende Filtration bis zu 50 Mikrometer. Er bearbeitet die meisten Materialen und Spänetypen problemlos. «Ein patentiertes, automatisches Dual-Reinigungssystem gewährleistet zuverlässige und wiederholbare Filtration.» Die Fachleute von LNS hatten bei der Entwicklung des SFcompact ein Hauptziel: Der kompakte Förderer sollte die Gesamtproduktivität erhöhen. «Mit dem SFcompact können unsere Kunden ihre Filtrationseffizienz wesentlich steigern», erklärt Towers. Diese erhöhte Effizienz hat auf den gesamten Produktionsprozess positive Auswirkungen: Weniger Späne im Tank bedeuten weniger Entleerungen der Maschine und geringere Stillstandzeiten. Eine längere Lebensdauer des Kühlmittels und geringerer Maschinenverschleiss tragen dazu bei, Kühlmittel- und Instandhaltungskosten zu minimieren. Und ein sauberer und effizienter Kühlschmierstoff führt zu verbesserter Oberflächengüte. Um den SFcompact möglichst zuverlässig zu machen und damit er einfach anzupassen und zu warten ist, setzten die LNS Ingenieure auf qualitativ höchstwertige Materialien. Das modulare Filtrationssystem ist komplett umschlossen und robust. «Strapazierfähige Materialien an Rundungen, Kettenrad, Bandrolle und Bürsten garantieren eine lange Lebensdauer der Komponenten», ergänzt Jamie Towers. Die modulare Konstruktion des SFcompact macht die Wartung sehr einfach. Ein Filtermodul kann in nur 30 Minuten gewechselt werden. Das modulare System macht es auch einfach, die Filtration an die spezifischen Bearbeitungserfordernisse anzupassen. So hängt zum Beispiel die Anzahl der verwendeten Filtermodule vom konfigurierten Kühlmittel-Durchfluss der Werkzeugmaschine ab. -ari- SMM

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 44315647 / Spanende Fertigung)