EMO 2017 GF Machining Solutions: leistungsstarker Materialabtrag und hohe Präzision

Redakteur: Anne Richter

Die neue Hochleistungs-Fräslösung Mikron Mill P 500 U von GF Machining Solutions vereint einen leistungsstarken, dynamischen Materialabtrag und hohe Steifigkeit mit hervorragender Präzision und Oberflächengüte. Erstmals wurde die Maschine auf der EMO 2017 in Hannover vorgestellt.

Firmen zum Thema

Das Hochleistungs-Bearbeitungszentrum Mikron Mill P 500 U von GF Machining Solutions liefert höchste Präzision, beste Prozesssicherheit, absolute Flexibilität bei der Teilefertigung, verdoppelt die Wirtschaftlichkeit der Anwender und garantiert eine 100-prozentige Laufzeit für maximale Produktivität.
Das Hochleistungs-Bearbeitungszentrum Mikron Mill P 500 U von GF Machining Solutions liefert höchste Präzision, beste Prozesssicherheit, absolute Flexibilität bei der Teilefertigung, verdoppelt die Wirtschaftlichkeit der Anwender und garantiert eine 100-prozentige Laufzeit für maximale Produktivität.
(Bild: GF Machining Solutions)

Hersteller von Präzisionsteilen und Formwerkzeugen benötigen heutzutage Lösungen, die die Präzision ihrer Teile, die Prozesssicherheit und eine hohe Produktivität sicherstellen. Gleichzeitig müssen sie agil genug sein, um mit dem schnelllebigen Fertigungsumfeld Schritt zu halten. Die Mikron Mill P 500 U wurde mit dem Ziel entwickelt, genau diese Anforderungen zu erfüllen.

Die Mikron Mill P 500 U ermöglicht eine kontinuierliche Bearbeitung komplexer Formen und harter Werkstoffe und verkürzt dabei gleichzeitig die Arbeitsgänge. Dank ihrer extremen Temperaturstabilität ist eine zuverlässige Präzision auch bei langen Bearbeitungszeiten sichergestellt. Ausserdem verfügt sie dank ihrer integrierten Automation über eine hohe Wettbewerbsfähigkeit und stellt so die bei der Fertigung von Präzisionsteilen – wie beispielsweise für die Luft- und Raumfahrt, im Maschinenbau und in der Formwerkzeugherstellung für die Automobilindustrie – dringend erforderliche Prozessstabilität sicher. Auf der EMO Hannover 2017 hatte die Mikron Mill P 500 U ihre Premiere als Bestandteil eines interaktiven Leitsystems, anhand dessen die Fertigung von Beleuchtungssystemen für Kraftfahrzeuge demonstriert wurde. Die Lösung wird von einer System-3R-Transformer-Automa­tionslösung einschliesslich eines sechsachsigen Fanuc-Roboters unterstützt.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

Eine Genauigkeit von ±2 µm und Prozesssicherheit rund um die Uhr

Mit der Mikron Mill P 500 U kommen Hersteller von Präzisionsteilen und Formwerkzeugen in den Genuss höchster Präzision und kompromissloser Prozesssicherheit – dank der Thermostabilität und der symmetrischen Konstruktion der Maschine. Selbst bei Arbeiten mit hohen Drehzahlen und über lange Fertigungszyklen hinweg bleibt die Präzision und Prozesssicherheit unverändert. So profitieren Anwender von einer gleichbleibenden Genauigkeit. Dank der 1,7-g-Beschleunigung, der 36-kW-Step-Tec-Spindel und des Rundschwenktischs für Kapazitäten von bis zu 600 kg und Werkstückdurchmesser bis zu 707 mm erleben Hersteller eine konstant dynamische Bearbeitung sowie 100-prozentige Flexibilität in der Teilefertigung.

(ID:44920270)