Fusion Gressel und Schunk Intec fusionieren Spanntechnik-Verkauf

Redakteur: Anne Richter

Zur Bündelung der Verkaufsaktivitäten und zur Fokussierung auf den Schweizer Markt führen die Schunk Intec und Gressel das Verkaufsteam Spanntechnik Schweiz zusammen.

Firmen zum Thema

Schunk Intec und Gressel legen künftig ihren Spanntechnik-Verkauf in der Schweiz zusammen: (v.L.) Martin Kluge, GF Schunk Intec, Markus Lau, Vertriebsleiter Gressel, Matthias Zünd, Verkaufsleiter Schweiz Gressel & Schunk Spanntechnik und Jörg Maier, GF Gressel.
Schunk Intec und Gressel legen künftig ihren Spanntechnik-Verkauf in der Schweiz zusammen: (v.L.) Martin Kluge, GF Schunk Intec, Markus Lau, Vertriebsleiter Gressel, Matthias Zünd, Verkaufsleiter Schweiz Gressel & Schunk Spanntechnik und Jörg Maier, GF Gressel.
(Bild: Gressel)

Die Schunk Intec AG und die Gressel AG legen künftig ihren Spanntechnik-Verkauf in der Schweiz zusammen. Die Unternehmen wollen damit die Verkaufsaktivitäten bündeln und auf den Schweizer Markt fokussieren.

Verkauf des kompletten Spanntechnik-Programms

Die Spann- und Automatisierungstage Mitte September 2021 stellten den Auftakt für die Zusammenlegung des Spanntechnik-Verkaufs in der Schweiz der Schunk Intec AG und der Gressel AG dar. Dies unter der Führung des neuen Verkaufsleiters Spanntechnik Team Gressel & Schunk Schweiz, Matthias Zünd. Dieser verantwortet damit den Verkauf des kompletten Spanntechnik-Programms der beiden Marken Gressel und Schunk in der gesamten Schweiz.

Die Schunk Intec AG hat ihr Domizil bereits von Effretikon ins Gressel-Stammwerk nach Aadorf verlegt, womit die Kompetenzen für die Spann- und Automatisierungstechnik beider Unternehmen nun an einem Standort vereint sind.

(ID:47778411)