Grindtec 2018

Grosse Präzision für kleine Bauteile

| Redakteur: Anne Richter

Zum Einsatz kommt modernste Schleiftechnologie – zum Beispiel keramische oder galvanische CBN-Schleifscheiben.
Bildergalerie: 3 Bilder
Zum Einsatz kommt modernste Schleiftechnologie – zum Beispiel keramische oder galvanische CBN-Schleifscheiben. (Bild: Emag)

Passgenaue Antworten auf die Frage, wie sich anspruchsvolle Schleifprozesse noch effizienter ausführen lassen, will die Emag-Gruppe auf der Grindtec 2018 geben. Ein Highlight dabei ist die vertikale Schleifmaschine VG 110, die bestens zum Unrundschleifen von Futterteilen geeignet ist.

Beispiel Pumpengehäuse für die Pkw-Servolenkung: Die unrunden Formen dieser Bauteile müssen in der Grossserie mit einer Formgenauigkeit im Mikrometer-Bereich bearbeitet werden. Für diese und ähnliche Aufgabenstellungen entwickelt Emag schlüsselfertige Gesamtsysteme, die perfekt an die jeweilige Aufgabenstellung des Kunden angepasst werden. Ein Beispiel dafür ist die VG 110, die Emag auf der Grindtec 2018 zeigen wird. Die vertikale Schleifmaschine ist ein Alleskönner rund um die Präzisionsbearbeitung kleiner Futterteile. Neben der Unrundbearbeitung von Innen- und Aussenkonturen kann die Maschine natürlich auch zum Rundschleifen eingesetzt werden. Auch für die Kombinationsbearbeitung mit einer Innenschleifspindel und einem Drehmeissel ist die Maschine hervorragend geeignet.

Das könnte Sie auch interessieren

Elektrische Antriebssysteme und Smart Factory

EMO 2017

Elektrische Antriebssysteme und Smart Factory

28.11.17 - Elektromobilität und Industrie 4.0 – diese wichtigen Megatrends haben den Messeauftritt der Emag-​Gruppe auf der EMO geprägt. Das beinhaltet Komplettlösungen für die effiziente Produktion zentraler Bauteile elektrischer Antriebssysteme sowie die Digitalisierung der Produktion. lesen

Bildergalerie vom Innovationsfeuerwerk bei Iscar: Drehen, Fräsen Bohren, Abstechen

Freier Spänefall durch

Vertikalbauweise

Dabei gilt grundsätzlich: Die vertikale Bauweise von Emag sorgt für einen freien Spänefall – eine Verschmutzung des Spannbereichs wird so nachhaltig vermieden. Durch die vertikale Bauweise wird zudem ein sehr kompakter Schlittenaufbau und somit auch eine hohe Steifigkeit erreicht. Die herausragende Eigenschaft der Maschine ist die extrem gute Thermostabilität. Um höchste Bearbeitungsgenauigkeiten an kleinen Werkstücken erzielen zu können, sind die X- und die Z-Achse getrennt auf dem Grundkörper aufgebaut. Zudem sorgt eine Maschinenkühlung für ein gleichbleibendes Arbeitsergebnis.

Die VG 110 ist bestens für den Einsatz von CBN-Schleiftechnologie geeignet: Es können sowohl abrichtbare keramische CBN-Schleifscheiben als auch galvanische CBN-Schleifscheiben eingesetzt werden. Rotierende Diamantabrichtwerkzeuge und die notwendige AE-Sensorik sichern bei abrichtbaren Schleifsystemen die hohe, gleichbleibende Werkstückqualität. Mit einem Shuttle und einer Aushebestation kann die Maschine einfach beladen werden. Zudem benötigt die VG 110 durch die kompakte Bauweise mit integriertem Schaltschrank nur einen kleinen Stellplatz.

Sehr gute Zugänglichkeit für Service-Arbeiten

Um eine sehr gute Zugänglichkeit für Service-Arbeiten zu garantieren, wurde ein Tür-in-Tür-Konzept entwickelt. Eine kleine Schiebetür dient zum schnellen manuellen Eingriff in den Arbeitsraum. Diese Tür ist wiederum in eine grosse Fronttür integriert. Mit einem Handgriff kann dann im Service-Fall die grosse Fronttür in Sekundenschnelle geöffnet werden. Für den Service sind somit alle relevanten Komponenten der Maschine direkt erreichbar.

Die VG 110 bietet vor allem bei der grossvolumigen Innen-Unrundbearbeitung von kleinen Futterteilen grosse Vorteile. Die Leistungswerte und die technischen Möglichkeiten der vertikalen Schleifmaschine stellt Emag auf der Grindtec 2018 in den Vordergrund. -ari- SMM

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45144113 / Spanende Fertigung)