Erweiterung des umfassenden Langgut-Sortiments um eine weitere Werkstoffgruppe >> Brütsch-Rüegger Metals erweitert das Portfolio

Redakteur: Nicole Moon

Firmen zum Thema

(Brütsch-Rüegger Metals AG)

Swisstech:, Halle 1.1, Stand A50 / Prodex:, Halle 1.1, Stand H20Mit der Aufnahme eines gut assortierten, werksunabhängigen Sortimentes an Werkzeugstählen trägt Brütsch-Rüegger Metals dem Umstand Rechnung, dass die Grenze zwischen Edelbaustahl und Werkzeugstahl fliessend ist. Das neue Sortiment umfasst sämtliche gängigen Qualitäten an Kaltarbeitsstählen, Warmarbeitsstählen und Kunststoffformenstählen, die alle als Rundstähle sowie Vierkant- und/oder Flachstähle ab Lager erhältlich sind. Damit stärkt das Regensdorfer Unternehmen seine Stellung als «Langgut-Vollsortimenter für Industrieanwendungen» weiter. Neben einem umfassenden Lagersortiment war die Beschaffung kundenspezifischer Dimensionen schon immer eine Stärke von Brütsch/Rüegger Metals. Konsequenterweise nutzt man dieses Knowhow nun auch im Bereich der Sonderprofile und bietet sowohl für Vollmaterial-Profile als auch für Formstahlrohre die Möglichkeit zu individuell nach Kundenwünschen und -bedürfnissen designten Speziallösungen. Der Initialaufwand für das notwendige Werkzeug wird dabei dank effizienter Herstellung der Profile erstaunlich rasch kompensiert. <<

(ID:43025056)