Suchen

>> Dezentrale Kleinsteuerung

Redakteur: Maja Bartholet

Firmen zum Thema

Der Embedded-PC CX8093 lässt sich quasi als 2-in-1-PROFINET-Device einsetzen.
Der Embedded-PC CX8093 lässt sich quasi als 2-in-1-PROFINET-Device einsetzen.
(Bild: Beckhoff AG)

Der Embedded-PC CX8093 des Unternehmens Beckhoff verfügt über eine PROFINET-RT-Device-Schnittstelle, die als 2-Port-Switch zur Realisierung einer Daisy-Chain-Verkabelung ausgeführt ist. Besondere Eigenschaft ist die Funktion eines virtuellen Device, über das sich die Prozessdatengrösse verdoppeln oder ein zweiter Controller anschliessen lässt. Durch das optionale virtuelle Device (Slave Interface) verhält sich der Embedded-PC CX8093 wie zwei PROFINET-Devicegeräte. Dementsprechend lässt sich auch zweimal die maximale Ein-/Ausgangsdatenmenge – bei PROFINET ca. 1000 Bytes – verarbeiten. D. h. der CX8093 kann die doppelte Menge an PROFINET-Prozessdaten verarbeiten. Der Netzwerkname der beiden Geräte wird dabei entweder per Adressschalter oder über den TwinCAT System Manager eingestellt. Die IP Settings werden vom PROFINET Controller vergeben. Ein weiterer Vorteil des virtuellen Device liegt in der Kommunikation mit einem zweiten PROFINET-Controller, was auf einfache Weise die Systemverfügbarkeit erhöht. <<

(ID:42390953)