>> Forcam: Neue Technologie für die Smart Factory

Redakteur: Melanie Staub

Firmen zum Thema

Kontrolle über den Monitor mit dem Release 5.0
Kontrolle über den Monitor mit dem Release 5.0
(Bild: Forcam)

Das Unternehmen Forcam stellt die Technologie für die Smart Factory in der Industrie 4.0 vor. Unternehmen können so ihre Produktion wie in einem Spiegelbild virtuell analysieren und sofort real optimieren. Industrie 4.0 oder Integrated Industry steht für die digitale Vernetzung von Geschäftsprozessen, von Produkten sowie ihrer Herstellung. Die gesamte Fabriksteuerung erfolgt in der Smart Factory künftig über das Internet. Als Kernelement gelten sogenannte Cyber-Physical-Systems, welche ein virtuelles Spiegelbild der Produktion auf digitalen Servern (Clouds) zeichnen. Als erster Anbieter bringt das Unternehmen Forcam im Release 5.0 die Technologie „Complex Event Processing“ zum Einsatz, eine Lösung zur Echtzeit-Analyse von Marktdaten aus der Finanzwelt. So kann man sich in Echtzeit an jedem Ort der Welt und in jeder Sprache über den exakten Leistungsstand von Maschinen, Anlagen und Fabriken zu informieren. Fabrikarbeiter, Fertigungsleiter, Vorstand: Alle am Produktionsprozess Beteiligten wissen jederzeit über alle Leistungszustände in ihrem Aufgabenfeld Bescheid und können die Produktion sofort und kontinuierlich optimieren. <<

(ID:39270470)