Suchen

Automation-, Antriebs- & Steuerungstechnik >> Kompakt-Lösung für EtherCAT-gesteuerte Aggregate

| Redakteur: Maja Bartholet

Firmen zum Thema

Die I/O-Box EP8309 kombiniert alle notwendigen Ein- und Ausgänge, um beispielsweise Bremssysteme über EtherCAT ansteuern zu können.
Die I/O-Box EP8309 kombiniert alle notwendigen Ein- und Ausgänge, um beispielsweise Bremssysteme über EtherCAT ansteuern zu können.
(Bild: Beckhoff AG)

Die EtherCAT Box EP8309 verfügt über acht digitale Ein-/Ausgänge, zwei digitale Tachoeingänge, zwei analoge Eingänge, einen analogen Ausgang und einen stromgeregelten 1,2-A-PWMi-Ausgang. Mit dieser Interfacevielfalt bietet das Unternehmen Beckhoff eine ideale Kompakt-Lösung in IP 67 an, um Aggregate über EtherCAT anzusteuern. Der Anwender profitiert dabei nicht nur vom geringen Platzbedarf, sondern auch von vereinfachter Verdrahtung und Montage direkt im Feld. Mit der nur 60 x 16 x 26,5 mm großen EtherCAT Box EP8309 erhält der Anlagenbauer I/O-Vielfalt und hohe Funktionalität in kompakter Bauform, was seinen Installationsaufwand deutlich reduziert. Zunächst sorgen acht frei wählbare digitale Ein- oder Ausgänge für hohe Flexibilität in der Anwendung. Als Besonderheit bietet die Box zudem zwei digitale Tachoeingänge mit 2,5 kHz Grenzfrequenz. Erfassen lassen sich damit entweder auf zwei unterschiedlichen Wellen zwei verschiedene Drehzahlen oder aber – mit einfachen digitalen Sensoren – auf einer Welle jeweils Drehzahl und Drehrichtung. <<

(ID:42367577)