Suchen

>> Lausannetec nimmt Formen an

Die neue Fachmesse Lausannetec nimmt Formen an: Die MCH Beaulieu Lausanne kann bereits die Teilnahme renommierter Unternehmen an der ersten Ausgabe der Lausannetec vermelden. Zudem hat der Veranstalter in seinem Bestreben, die Aussteller ins Zentrum seiner Bemühungen zu rücken, einen Messebeirat gegründet.

Firma zum Thema

Die Fachmesse, die vom 22. bis zum 25. Mai 2012 in Beaulieu Lausanne stattfinden wird, führt die nationalen und internationalen Akteure und Entscheidungsträger unter den Zulieferern der Uhren- und Schmuckindustrie, der Medizin- und der Elektrotechnik zusammen.

Bereits sind renommierte Unternehmen angemeldet

Die Anmeldefrist läuft noch keine vier Wochen und schon kann die MCH Beaulieu Lausanne vermelden, dass sich die ersten renommierten Unternehmen für eine Teilnahme an der Lausannetec entschieden haben. Dazu gehören bedeutende Vertreter von Zulieferern der Uhren- und Schmuckindustrie, der Medizin- und der Elektrotechnik wie Horotec, Robert Laminage und Schürch.

Ausschlaggebend waren für die angesprochenen Unternehmen das Konzept dieser neuen Fachmesse, die Wahlmöglichkeiten im Standbau, die gezielte Kommunikation, die Professionalität der Organisation, die Verbindungen zur MCH Group und zur Baselworld und die angemessene Standpreispolitik. Zudem wird das moderne Umfeld der neuen Hallen Süd von Beaulieu Lausanne mitten in der Westschweiz als Pluspunkt gewertet. Dieser ideal gelegene Standort ist für Besucher und Aussteller leicht zu erreichen.

Ein Messebeirat am Puls der Aussteller

Die Lausannetec hat einen Messebeirat gegründet, um dort das Know-how der Zulieferindustrie mit jenem der Messeorganisation an einem Tisch zusammenzuführen und in enger Zusammenarbeit die Anforderungen der Aussteller und die Marktentwicklung im Auge zu behalten. Daraus soll im Mai 2012 für die erwarteten Besucher eine qualitativ hoch stehende Fachmesse entstehen.

Im Messebeirat sind einflussreiche Organisationen wie GIM-CH, CVCI, Horotec und Centagora vertreten, welche die Interessen der verschiedenen Sektoren (Uhren und Schmuck sowie Medizin- und Elektrotechnik) wahrnehmen werden. Auf diese Weise haben alle Aussteller über den Messebeirat ein Sprachrohr, mit dem sie gegenüber den Organisatoren der Lausannetec Anliegen äussern oder Ideen einbringen können. Der Messebeirat ist ausserdem dazu da, sich über die strategische Ausrichtung Gedanken zu machen und entsprechende Vorschläge zu unterbreiten. So wollen die Organisatoren ihrem Anspruch gerecht werden und die Anforderungen der Aussteller ins Zentrum ihrer Bemühungen rücken.<<

(ID:29594780)