CMOS-Kameras mit hochauflösenden CMOSIS-Sensoren und Dual GigE Schnittstelle >> LX-Serie – CMOS-Kameras mit bis zu 20 Megapixel und Dual GigE

Redakteur: Nicole Moon

Firma zum Thema

Die CMOS-Kameras der neuen LX-Serie ermöglichen eine präzise Inspektion mit hohem Durchsatz.
Die CMOS-Kameras der neuen LX-Serie ermöglichen eine präzise Inspektion mit hohem Durchsatz.
(Baumer Electric AG)

Mit der LX-Serie erweitert die Baumer AG ihr Portfolio um Kameras mit hochauflösenden CMOSIS-Sensoren und Dual GigE Schnittstelle. Erste Modelle sind ab Juni erhältlich und können für Applikationen eingesetzt werden, die gleichzeitig hohe Anforderungen an die Detailgenauigkeit der Bilderfassung und den Durchsatz stellen. Dem trägt die neue LX Serie mit Auflösungen von 8, 12 und 20 Megapixel und einer Bandbreite der Dual GigE Schnittstelle von 240 MB/s Rechnung. Die 8 und 12 Megapixel Modelle verwenden das erfolgreiche CMOSIS 5.5 µm Pixeldesign. Ein einfaches Upgrade vorhandener CCD-basierter Systeme auf Kameras der LX-Serie mit sehr guter Empfindlichkeit und hoher Bildrate ist somit möglich. Investitionen für neue Optiken können dadurch vermieden werden. Die 20 Megapixel Variante basiert auf einer Pixelstruktur von 6,4 µm und bietet neben noch höherer Auflösung ein sehr geringes Rauschen von nur 8 e- sowie eine hohe Dynamik von 66 dB. Auf Basis dieser ausgezeichneten Bildqualität kann die Auswertung präziser und zuverlässiger erfolgen. <<

(ID:42707289)