Beckhoff Automation AG: Embedded-PC-Serie CX5100: Lüfterlose Kompakt-Steuerung mit Single-, Dual- und Quad-Core-Atom-CPU >> Mehrkern-Prozessoren für Steuerungen der mittleren Leistungsklasse

Redakteur: Maja Bartholet

Firmen zum Thema

(Beckhoff)

Mit der Einführung der neuesten Intel-Atom-CPUs ist die Mehrkern-Technologie auch für Steuerungen der mittleren Leistungsklasse verfügbar. Die 22-nm-Technologie der neuen Atom-Prozessoren führt zu einer höheren Leistungsfähigkeit bei gleichbleibendem Wärmebudget. Alle Geräte der CX5100-Baureihe sind lüfterlos ausgeführt und zeichnen sich durch niedrigen Leistungsverbrauch und ein kompaktes Gehäuseformat aus. Die Baureihe CX5100 umfasst drei verschiedene Gerätetypen, die sich bezüglich des Prozessors und der Gehäusegrösse voneinander unterscheiden. Die Geräte ergänzen die bestehenden Geräteserien CX5010 und CX5020, die auf Prozessoren der ersten Generation von Intel-Atom-CPUs aufgebaut sind. Im Vergleich zu diesen sind die jetzt vorgestellten Prozessoren wesentlich leistungsfähiger, da sie über eine Out-of-Order-Befehlsabarbeitung verfügen. Die Interface-Grundausstattung entspricht der der CX5000-Geräte. Die neuen Steuerungen vom Typ CX5100 sind preislich und leistungsmässig zwischen den Geräten der CX5000- und der modularen CX2000-Baureihe positioniert. <<

(ID:42611483)