Verbindungstechnik >> MMA-Akkuschweissgerät für mobiles und bequemes Schweissen

Redakteur: Maja Bartholet

Firmen zum Thema

Das mobile Schweißsystem AccuPocket 150/400 von Fronius.
Das mobile Schweißsystem AccuPocket 150/400 von Fronius.
(Bild: Fronius)

Schweisstec: Halle 7, Stand 7308AccuPocket 150/400 von Fronius ist das weltweit erste MMA-Schweisssystem, das dank seines niedrigen Gesamtgewichts von 11 kg und eines Hochleistungs-Lithium-Ionen-Akkus eine bisher nicht erreichte Bewegungsfreiheit beim E-Hand- und WIG-Schweissen ermöglicht. Mit einem vollständig geladenen Akku lassen sich bis zu sechs 3,25-mm-Elektroden bzw. 16 Elektroden mit 2,5 mm Durchmesser verschweissen. Das mitgelieferte, auf die speziellen Anforderungen des AccuPocket zugeschnittene Ladegerät ActiveCharger fusst auf der bewährten Active Inverter Technology von Fronius. Es lädt die Batterie im Schnelllademodus in nur 30 Minuten auf mehr als 90 % der Gesamtkapazität von 400 Wh auf. Eine intelligente Steuerung mit AccuBoost Technology stellt sicher, dass Akku und Schweisselektronik perfekt zusammenspielen. In der Praxis bedeutet das regelmässig bessere Schweiss-Ergebnisse, als sie sich mit vergleichbaren, rein netzbetriebenen Elektroden-Schweissgeräten erreichen lassen. <<

(ID:42344387)