Suchen

>> Siemens: Stromversorgung für einphasige Netze weltweit

| Redakteur: Melanie Staub

Firmen zum Thema

Sitop Smart - einphasige Stromversorgung
Sitop Smart - einphasige Stromversorgung
(Bild: Siemens)

Halle 9, Stand 9102Die Stromversorgungen der Produktlinie Sitop Smart sind für Standard-Anforderungen in automatisierten Maschinen und Anlagen ausgelegt. Wie die bereits erhältlichen Sitop-smart-Netzgeräte verfügen auch die neuen einphasigen Stromversorgungen Sitop PSU100S über einen Meldekontakt zur Auswertung des Betriebszustands „Ausgangsspannung o.k.“. Mit nur 32,5 Millimetern (24 V/2,5 A), 50 Millimetern (24 V/5 A und 12 V/7 A) und 70 Millimetern (24 V/10 A und 12 V/14 A) Baubreite sowie ohne erforderliche seitliche Einbauabstände benötigen die Netzgeräte wenig Platz auf der Hutschiene. Die Netzgeräte verfügen über eine automatische Bereichsumschaltung, die den Anschluss an 120-V- und 230-V-Netze weltweit ermöglicht. Der Funkentstörgrad Klasse B und die Netzoberwellenbegrenzung erlauben auch den Einsatz am öffentlichen Niederspannungsnetz. Mit Zertifizierungen wie GL für den Schiffsbau und ATEX für explosionsgefährdete Umgebungen sind die Netzgeräte universell einsetzbar. Die Stromversorgungen sind bei Umgebungstemperaturen von -10 und +70 Grad Celsius einsetzbar und zeichnen sich durch einen hohen Wirkungsgrad von bis zu 90 Prozent aus, der nur geringe Wärmeentwicklung im Schaltschrank verursacht. Zum Schutz gegen Störungen aus dem Netz oder im Ausgangs-Kreis bieten Sitop-Zusatzmodule erhöhten Schutz für die 24-V2 Netzgeräte, zum Beispiel durch den Ausbau zu einer unterbrechungsfreien DC-Stromversorgung oder für Selektivität in 24-V-Abzweigen. <<

(ID:35507170)