Personalie Haas Automation ernennt neuen Geschäftsführer für Europa

Redakteur: Susanne Reinshagen

Haas Automation hat für die Region Europa einen neuen Geschäftsführer ernannt. Dieser tritt mit der klaren Aufgabe an, einen wichtigen Beitrag zur Verdoppelung des globalen Jahresumsatz auf 2 Mrd. US-Dollar zu leisten.

Firmen zum Thema

Jens Thing ist neuer Geschäftsführer von Haas Automation Europe.
Jens Thing ist neuer Geschäftsführer von Haas Automation Europe.
(Bild: Haas Automation)

Der US-amerikanische Werkzeugmaschinenhersteller Haas Automation hat Jens Thing zum neuen Geschäftsführer von Haas Automation Europe ernannt.

Thing ist dänischer Staatsbürger und ein anerkannter und geachteter Experte für Werkzeugmaschinen, der in den Bereichen Vertrieb, Marketing, Technik und Management über mehr als 25 Jahre Erfahrungen verfügt. In den letzten Jahren hat er beim globalen Marketing-Management renommierter multinationaler Fertigungsunternehmen beeindruckende Erfolge erzielt. Seine Ernennung ist Bestandteil der Strategie von Haas, den weltweiten Jahresumsatz auf 2 Milliarden US-Dollar zu verdoppeln.

„Jens Thing ist mit den Produkten von Haas, unseren Kunden sowie unseren Märkten hier in Europa umfassend vertraut“, betont Peter Zierhut, VP European Operations. „Wir haben uns das Ziel gesetzt, den globalen Umsatz von Haas in den kommenden Jahren zu verdoppeln. Den Grossteil dieses Umsatzes werden wir ausserhalb der USA erwirtschaften und Europa wird dabei eine wichtige Rolle spielen.“

„Jens Thing ist hervorragend qualifiziert, um dieses Ziel zu erreichen. Er wird in unserem Büro in Brüssel ein erfahrenes und top-qualifiziertes Team leiten und mit den Haas Factory Outlets (HFO) auf dem gesamten Kontinent zusammenarbeiten.“

Thing hat den akademischen Grad eines MBA der Universität Toronto, Kanada, und der Universität St. Gallen, Schweiz, erworben. Gegenwärtig wohnt er mit seiner Frau Ariane und den beiden Kindern in Ipsach, Schweiz. <<

(ID:42688611)