Schweizer Qualitätszulieferer 2017: Strub + Co. AG Innovative Schmierstoffe für anspruchsvolle Herausforderungen

Redakteur: Anne Richter

Seit 1921 ist STRUB ein familiengeführter und unabhängiger Schmierstoffproduzent in vierter Generation mit weltweit über 150 qualifizierten Mitarbeitenden. Die Firma hat drei Produktionsstandorte, diese befinden sich in der Schweiz, Südafrika und Indien. So kann Strub eine schnelle Lieferung der Schmierstoffe in rund 60 Länder der Welt gewährleisten.

Firmen zum Thema

(Bild: Strub)

Familientradition seit Generationen

Die Firma STRUB hat in den Bereichen Metallbearbeitungs- und Industrieschmierstoffen eine sehr lange Tradition – «aber von Tradition allein können wir uns nichts kaufen», sagen Marcel Strub (VRP), Aline Strub (CFO) und Dominik Strub (CEO) von STRUB Swiss Tribology. Sie argumentieren daher: «Um wettbewerbsfähig zu sein, müssen wir über Generationen angesammeltes Wissen in neueste Technologien umsetzen und uns dabei hundertprozentig an den Kundenbedürfnissen orientieren.» So sind neben der Produktion von über 1600 Schmierstoffen und technischen Reinigern vor allem Forschung und Entwicklung sowie ein exzellenter Kundenservice die Kernbereiche des Unternehmens.

Technologieführer dank stetiger Forschung und Entwicklung

Die neuste Technologie im Bereich der Metallbearbeitungs­öle aus dem Hause STRUB ist die Schneidöl-Serie STRUB Vulcan Futura CF 2900 und 4000. Dank der intensiven Zusammen­arbeit mit den Kunden und Lieferanten konnten grosse Erfolge mit diesen Hochleistungsschneidölen erzielt werden. Speziell für schwer zerspanbare Werkstoffe und anspruchsvolle Applikationen gilt es für STRUB höchste Qualität einzuhalten. Produktivität, längere Werkzeugstandzeiten und optimale Bearbeitungsresultate bei den Kunden sind das Ergebnis von zielgerichteter Forschung und Entwicklung aus dem Hause STRUB. Dazu nutzen die Hochleistungsschneidöle die von STRUB eigens entwickelte «QPLC-Technology».

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

(ID:44742390)