Logistik und Fördertechnik Interroll Gruppe: Fliesslagersysteme für Red Bull Verteilzentren

Redakteur: Hermann Jörg

>> Die Interroll-Gruppe, ein Global Player in den Bereichen Fördertechnik, Logistik und Automation, erhielt von Red Bull Thailand einen weiteren Auftrag zur Bereitstellung von Dynamic-Storage-Fliesslagersystemen für die Lagerung von 12 670 Paletten in einem neuen Verteilzentrum. Positive Erfahrungen mit der Fliesslagertechnologie aus einem früheren Auftrag gaben den Ausschlag, diesen Anbieter mit Holdingsitz im schweizerischen Sant'Antonino TI erneut zu beauftragen.

Firma zum Thema

Paul Zumbrunn, CEO der Interroll Gruppe. (Bild: Interroll)
Paul Zumbrunn, CEO der Interroll Gruppe. (Bild: Interroll)

joe. Um die positive Geschäftsentwicklung in Thailand weiter zu fördern, erteilte Red Bull im Juni 2011 Interroll einen Folgeauftrag für ein Fliesslager im neuen Vertriebszentrum des Unternehmens vor Ort. Der Auftraggeber suchte nach einer Möglichkeit, die Kapazität des Verteilzentrums mit einem geeigneten System für Loscam-Holzpaletten 1200 x 1000 x 1300 mm (L x B x H), die bis zu 1000 kg wiegen können, noch weiter auszubauen und zu optimieren. Das neue Distributionszentrum sollte sowohl in der Lage sein, Spitzenvolumen effizient zu meistern, als auch die Anzahl der benötigten Gabelstapler und deren Fahrstrecken zu reduzieren. Darüber hinaus sollte die Installation gegen Schäden durch Gabelstapler geschützt sein und eine kurze Amortisationszeit garantieren.

Positive Erfahrungen mit der Erstbestellung

Die positiven Erfahrungen mit der Fliesslagertechnologie von Interroll bei der Lagerung von 7700 Paletten in einem 2009 erstellten Verteilzentrum brachten Red Bull dazu, diesen Anbieter erneut mit der Lieferung eines dynamischen Palettensystems für ihr neues Lager zu beauftragen. «Wir haben das Projekt von Anfang an mit unserem Knowhow und unseren Erfahrungen aus vielen anderen Anwendungen unterstützt», erklärt Grisorn Nakapong, Geschäftsführer Interroll (Thailand) Co. Ltd. In der Folge unterbreitete Interroll Red Bull eine Auswahl an realisierbaren Entwürfen und organisierte Besuche von Referenzprojekten. «So konnten wir auch die einzigartige Leistungsfähigkeit und die Vorteile unserer Cart Pushback-Technologie im Vergleich zu Einfahrregalen in Bereichen demonstrieren, in denen für das Be- und Entladen nur ein Gang benutzt wird», erklärt der Geschäftsführer dazu.

Bildergalerie

(ID:30310500)