Maschinenbestandteile Kugellager: Für jeden die passende Lösung

Autor / Redakteur: Christian Rhême, Technischer Direktor Jesa SA / Anne Richter

Als Hersteller von Kugellagern hat sich die Jesa SA aus Villars-sur-Glâne auf Lösungen nach Mass spezialisiert. Kugellager zählen zu den am meisten gebrauchten Maschinenbestandteilen, was eine Typisierung in diesem Bereich sinnvoll macht.

Firmen zum Thema

Werkbank für Abflachmessung.
Werkbank für Abflachmessung.
(Bild: Jesa)

Jesa ist eine Schweizer Firma mit Sitz in Villars-sur-Glâne im Kanton Freiburg, die sich als Anbieter von Lösungen im Bereich Kugellager und Plastikeinspritzungen positioniert hat. Seit über 40 Jahren beschäftigt sich das Unternehmen in enger Partnerschaft mit seinen Kunden mit der Entwicklung, der Produktionseinführung und der Herstellung von Bestandteilen oder Untereinheiten, die eine Drehfunktion sicherstellen sollen.

Die Produkte werden in unterschiedlichsten Marktbereichen eingesetzt, wie zum Beispiel Fahrzeugherstellung, Industrie, Medizin, Konsumgüter oder im Baugewerbe. Technologische Fortschritte, die in einem Bereich erzielt wurden, werden auf andere übertragen.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 7 Bildern

Bestimmtes Produkt für bestimmte Anwendung

Jedes Produkt, das in Villars-sur-Glâne entworfen wird, dient einer bestimmten Anwendung und ist daher für diesen Kunden reserviert, andererseits ist es klar, dass die damit auf diese Weise gesammelten Erfahrungen bei einer schnellen Entwicklung von zuverlässigen und konkurrenzfähigen Produkten wiederverwertet werden können.

Hierfür leiten die «Spinning Solution Engineers» die Projekte und sichern die Gestaltung neuer Produkte bis hin zur Überprüfung der Prototypen für den Kunden ab. Die folgende entscheidende Phase wird als Produktionseinführung bezeichnet, in diesem Stadium meistern die Spezialisten Implementierungstechniken mittels Spanabhebung (Drehen, Schleifen, Fräsen, Polieren, ...) und Plastikeinspritzung (aus einer Komponente oder mehreren und auch Abguss) wie auch die Montage (Vernietung, Beschlagung, ...), und sie bauen auf diese Weise die notwendigen Werkzeuge und Verarbeitungsschritte für die Herstellung ausgereifter und optimierter Produkte auf.

Exzentereinheit aus Metall-Kunststoff-Mischung

Das Ziel von Jesa ist es, dem Anwender eine wirkliche Wertsteigerung zu bieten – wie im Falle einer Exzentereinheit, die das Herzstück einer ganzen Reihe von industriellen Stickmaschinen bildet. Der Ersatz eines vollständig aus Metall bestehenden Produktes durch eine Metall-Kunststoff-Mischung erlaubt nicht nur eine Kostensenkung und daher eine Reduzierung des Verkaufspreises der Maschine, sondern vor allem auch eine Leistungssteigerung.

Da die neuen Hybridstücke eine geringere Masse haben als Metallstücke, kann das System bei sehr hohen Geschwindigkeiten leiser und vibrationsarmer betrieben werden, nicht zuletzt wegen der ausgezeichneten Dämpfungsfähigkeiten der Kunststoffteile. Darüber hinaus wurden die Montage- und Logistikkosten teilweise erheblich verringert.

(ID:35648630)