Suchen

Spezifizierte Fertigungslösungen Mehr Produktivität mit passender Werkzeugmaschine

| Redakteur: Anne Richter

Automatisierte Beladung und flexibel einsetzbare Bearbeitungszentren können zu mehr Effizienz führen. Genauso wie eine passende Software-Ausstattung und technischer Support. Optimierungsmöglichkeiten bieten die CNC-Bearbeitungszentren von Hurco und Takumi.

Firmen zum Thema

Personal effizienter einsetzen und Stückkosten reduzieren mit automatisiertem Be- und Entladen der CNC-Maschine.
Personal effizienter einsetzen und Stückkosten reduzieren mit automatisiertem Be- und Entladen der CNC-Maschine.
(Bild: Hurco)

Die Kombination von Werkzeugmaschine und Beladeroboter bietet insbesondere mittelständischen Fertigungsbetrieben die Chance, zusätzliche Aufträge bei gleichbleibender Fertigungsqualität erfolgreich abzuarbeiten. Werden Be- und Entladen der CNC-Maschine automatisiert, können das Personal effizienter eingesetzt sowie Stückkosten reduziert werden. Dies eröffnet einen nachhaltigen Weg zu mehr Profitabilität. Hurco kooperiert deshalb mit verschiedenen Anbietern automatisierter Beladesysteme. Im praktischen Anwendungsbeispiel bedient beispielsweise ein Robot Compact 80 von Erowa ein Bearbeitungszentrum VMX 60 SRTi von Hurco. Die Hurco-Maschine ist über eine DNC-Schnittstelle in das Produktionssystem von Erowa integriert. Dieses arbeitet die Fertigungsaufträge mannlos ab. Die Automationslösung hatte der amerikanische Hersteller von Werkzeugmaschinen als Beispiel an der EMO Hannover 2019 präsentiert.

Reduzierte Vibrationen für höhere Schnittdaten

Die Hurco-5-Achs-Bearbeitungsportale der SRTi-Reihe sind Spezialisten für die Handhabung schwerer Präzisionsteile. Sie erlauben die Fertigung komplexer Konturen an Werkstücken mit hohem Gewicht und überdurchschnittlicher Grösse. Ein fest integrierter Rundtisch in der C-Achse unterstützt unbegrenzte Winkelbewegungen und ermöglicht zusammen mit dem B-Achs-Schwenkkopf Kombinationsbearbeitungen in nur einem einzigen Aufspannvorgang ohne Einbussen bei der Genauigkeit. Dies bedeutet Zeitersparnis und wirkt sich positiv auf die Rendite aus.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 7 Bildern

Die VMX 30i gehört zu den dreiachsigen Hochleistungsbearbeitungsportalen von Hurco. Für eine weitere Steigerung der Produktivität wurde die Maschine fakultativ mit einer Big-Plus-Spindel ausgestattet. Mit seinem Zweikontaktprinzip minimiert das Spindelsystem die Vibrationen und optimiert die Biegesteifigkeit in der Fertigung. Mit einer Drehzahl von 12 000 U/min erlaubt die VMX 30i von Hurco bei reduzierter Vibration noch höhere Schnittdaten.

Schnelle und präzise Bearbeitung von Werkstücken bei hoher Oberflächengüte

Als exklusiver Vertriebspartner für Takumi-­CNC-Portalbearbeitungszentren hat Hurco auf der EMO das neu auf dem europäischen Markt eingeführte Modell U600 von Takumi vorgestellt. Wie alle 5-Achs-Maschinen der U-Baureihe besitzt es eine enorme mechanische und thermische Stabilität und eignet sich damit ganz besonders für den Werkzeug- und Formenbau. U600 von Takumi ist in Portalbauweise ausgeführt, sehr robust und erreicht eine hohe Struktursteifigkeit. Damit ermöglicht die Maschine eine schnelle und zugleich präzise Bearbeitung von Werkstücken bei hoher Oberflächengüte. Mit der Fähigkeit zu langen Programmlaufzeiten sowie einem geringen Platzbedarf eignet sich U600 von Takumi besonders für mittelständische Unternehmen zur flexiblen Erweiterung des Fertigungsspektrums.

Leistungsfähigkeit des vorhandenen Maschinenparks ausnutzen

Moderne CNC-Bearbeitungszentren verfügen über ein breites Spektrum an technischen Features. Nicht selten jedoch werden die Optionen einer Maschine vom Bediener nicht vollständig ausgeschöpft, weil Anwenderwissen fehlt. Hurco unterstützt seine Kunden deshalb mit Video-Tutorials, Schulungen und einem vielköpfigen Technikservice dabei, die Leistungsfähigkeit des vorhandenen Maschinenparks voll auszunutzen. «Wenn wir die kundenseitigen Anforderungen kennen, können oft schon Tipps zur Handhabung und ergänzende Software-Pakete dazu beitragen, dass Programmier-, Rüst- und Produktionszeiten spürbar verkürzt werden», erklärt der Leiter der Hurco-Anwendungstechnik Sebastian Herr.

Seit sich Takumi unter dem Dach von Hurco befindet, können auch Takumi-Kunden den partnerschaftlichen und schnellen Support in Anspruch nehmen. Neukunden erhalten auf Wunsch eine Einweisung in die Handhabung der kompakten Bearbeitungsportale und erfahren von den CNC-Experten, wie sich die kundenseitigen Anforderungen mit der speicherprogrammierbaren Heidenhain-­Steuerung optimal umsetzen lassen. Dieser Support ist für mittelständische Fertigungsbetriebe oft ein gewinnbringender Vorteil. -ari- SMM

(ID:46478924)