Werkzeugwechsel in 0,9 Sekunden

Mikron: Zwei Spindeln für schnellen Werkzeugwechsel

| Redakteur: Anne Richter

Die Mikron Multistep TX-200 erlaubt es, Werkzeuge in nur 0,9 Sekunden zu wechseln.
Bildergalerie: 2 Bilder
Die Mikron Multistep TX-200 erlaubt es, Werkzeuge in nur 0,9 Sekunden zu wechseln. (Bild: Ralf Graner, info@ralfgraner.de/Mikron)

Werkzeuge in nur 0,9 Sekunden wechseln, unabhängig davon, wie schnell die Maschine läuft: Dank zweier Arbeitsspindeln, die abwechselnd im Einsatz sind, können mit der Mikron Multistep TX-200 wertvolle Maschinenstunden eingespart werden.

Werkzeugwechsel innerhalb einer Maschine kosten wertvolle Bearbeitungszeit. Besonders dann, wenn Werkstücke bei hoher Spindeldrehzahl bearbeitet werden. Bei Aluminium sind es beispielsweise Drehzahlen von bis zu 15 000 Umdrehungen pro Minute. Damit eine Maschine bei dieser Drehzahl ein Werkzeug wechseln kann, muss sie die Spindel zuerst fast ganz zum Stillstand bringen und diese anschliessend wieder auf 15 000 Umdrehungen pro Minute beschleunigen. Bei dieser Drehzahl beträgt die Span-zu-Span-Zeit in der Regel drei bis vier Sekunden – so lange dauert es, ein Werkzeug aus der Bearbeitungsposition wegzuführen und ein folgendes Werkzeug in die gleiche Bearbeitungsposition heranzuführen. Nicht so mit der Mikron Multistep XT-200: Unabhängig von der Spindeldrehzahl beträgt die Span-zu-Span-Zeit nur 0,9 Sekunden. Dadurch lassen sich mit der Mikron Multistep XT-200 wertvolle Maschinenstunden einsparen (siehe Grafik).

Ein Modul, zwei Spindeln

Das Geheimnis der Mikron Multistep XT-200 sind ihre Bearbeitungsmodule. Diese sind jeweils mit zwei Arbeitsspindeln ausgerüstet, die abwechselnd im Einsatz sind. Während die eine Spindel ein Werkstück bearbeitet, wird an der zweiten das Werkzeug gewechselt. Ist die Maschine mit bis zu vier Bearbeitungsmodulen komplett aufgebaut, drehen gleichzeitig und unabhängig voneinander vier Spindeln – mit insgesamt bis zu 144 unterschiedlichen Werkzeugen. Und da die Bearbeitungsmodule fest miteinander verbunden sind, lassen sich dabei die Werkstücke komplett, ohne Umspannen, bearbeiten. Das automatische intelligente Be- und Entladen besorgt ein zusätzliches Lademodul mit verschiedenen Ladeoptionen.

Die Vorteile der Mikron Multistep XT-200:

  • Produktivität steigern dank einer Span-zu-Span-Zeit von nur 0,9 Sekunden – unabhängig von der Spindeldrehzahl.
  • Flexibel produzieren dank kurzer Umrüstzeit (10 Minuten).
  • Flexibel investieren dank modularem Aufbau der Maschine.
  • Zusätzliche Aufgaben im Lademodul Hauptzeit-parallel durchführen, beispielsweise vollautomatisches Wenden der Werkstücke für die 6-Seiten-Bearbeitung sowie Rohteile prüfen, entgraten und reinigen. -ari- SMM

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44916103 / Spanende Fertigung)