Prozesskühlung leicht gemacht

Modulare Prozesswasserverteilung

| Redakteur: Silvano Böni

(Bild: BIbus)

Das WXU-H Modul von CKD ist auf die jeweilige Anforderung frei konfigurierbar und wird geprüft und einbaufertig angeliefert.

Im Vergleich zu bisherigen Verteilsystemen baut das WXU-H System extrem platzsparend. Die O-Ring gedichteten Module minimieren die montagebedingten Leckage-Stellen und bieten somit höchste Qualität und Prozesssicherheit. Die Baubreite der Module beträgt gerade mal 40 mm, was eine Platzeinsparung gegenüber herkömmlichen Lösungen von bis zu 80 Prozent bedeuten kann. Zudem besteht die Möglichkeit, gleichzeitig zwei unterschiedliche Medien zu steuern. Mit dem WXU-H-System verfügen Sie über einen Durchfluss-Messbereich von bis zu 60l/min pro Prozess-Kreislauf. Die Durchflussmessung erfolgt nach dem Karman Vortex Prinzip und die Integration einer Temperaturerfassung je Prozesskreislauf ist möglich.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44923434 / Automation & Antrieb)