Bio-Schmierstoffe Panolin vereinbart Verkauf des ECL-Geschäfts an Shell

Von Anne Richter

Anbieter zum Thema

Die Panolin-Gruppe ist ein internationales Schmierstoffunternehmen mit Sitz in Madetswil  und gehört seit über 35 Jahren zu den Pionieren im Bereich biologisch schnell abbaubarer Schmierstoffe.
Die Panolin-Gruppe ist ein internationales Schmierstoffunternehmen mit Sitz in Madetswil und gehört seit über 35 Jahren zu den Pionieren im Bereich biologisch schnell abbaubarer Schmierstoffe.
(Bild: Panolin)

Die hundertprozentigen Tochtergesellschaften von Shell plc in der Schweiz, Grossbritannien, den USA und Schweden haben Vereinbarungen zum Erwerb des Geschäftsbereichs Bio-Schmierstoffe / Environmentally Considerate Lubricants (ECLs) der Panolin-Gruppe getroffen. Die Transaktion umfasst die Marke Panolin, die ECL-Produktformulierungen, das geistige Eigentum, das technische Know-how und die Technologie, den internationalen Kundenstamm und das Produktportfolio - für Hydraulik, Getriebe, universelle Traktorgetriebeöle, biologisch abbaubare Motorenöle, Turbinenöle, Kettensägenöle und Fette für die Maschinenschmierung, einschliesslich führender OEM-zugelassener Produkte. ECLs sind biologisch abbaubare Schmierstoffe und können zu einer nachhaltigeren Zukunft beitragen. Es wird erwartet, dass der Weltmarkt für ECLs in den kommenden Jahren erheblich wachsen wird. Nach Abschluss der Transaktion wird Shell das Panolin-Portfolio von ECL-Produkten neben seinen etablierten Produkten der Marke Shell Naturelle herstellen, vertreiben und vermarkten. Alle Panolin-Mitarbeiter, die derzeit das ECL-Geschäft in der Schweiz, Grossbritannien, den USA und Schweden unterstützen, werden zu Shell wechseln.

Das Geschäft mit konventionellen und lebensmittelverträglichen Schmierstoffen in der Schweiz und in Liechtenstein sowie die Produktionsanlagen in Madetswil verbleiben bei der Familie Lämmle und werden in ihrer jetzigen Form weitergeführt. Dies gilt auch für alle derzeitigen Mitarbeiter. Tim Lämmle, derzeit CEO von Panolin International und künftig bei Shell in der Position eines General Managers für das ECL-Geschäft verantwortlich, sagte: «Shell wird mit seiner Finanzkraft, seinem globalen Vertriebsnetz und seinem Kundenstamm ein hervorragender Hüter der Marke Panolin sein, der das Bio-Schmierstoff-Geschäft auf die nächste Stufe heben wird.» Vorbehaltlich der behördlichen Genehmigungen und der Erfüllung der Abschlussbedingungen wird der Abschluss der Transaktion bis Anfang 2023 erwartet. -ari-

(ID:48727500)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung