Phoenix Mecano erhöht Kapazitäten

20.01.2010 | Redakteur: Redaktion SMM

Erfreuliche Nachrichten aus dem Hause Phoenix Mecano: Die Unternehmensgruppe erweitert seine Produktionskapazitäten in Ungarn und Tunesein.

Die Phoenix Mecano Gruppe, ein führendes Technologie-Unternehmen im Bereich technischer Komponenten, realisiert aufgrund der anhaltend hohen Nachfrage nach Komponenten für moderne, umweltschonende Technologien, an den Standorten in Kecskemét/Ungarn sowie Ben Arous/Tunesien Fabrikerweiterungen. Insgesamt sollen neue Nutzflächen von rund 8000qm entstehen. Dabei werden auch erhebliche Investitionen in moderne Lagertechnik und Produktionsmittel getätigt. Das gesamte Investitionsvolumen ist auf rund €5 Mio. budgetiert. Die Fertigungseinrichtungen sollen noch im laufenden Jahr 2010 in Betrieb genommen werden.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 0 / Wirtschaft )