Suchen

Soziales Engagement Röhm unterstützt karitative Einrichtungen

Die Röhm Unternehmensgruppe unterstützt jährlich Kinderhilfswerke mit einer Spende. So konnten auch 2012 drei Einrichtungen eine Spende in der Höhe von je 5000 Euro entgegennehmen.

Firmen zum Thema

Bei der Spendenübergabe (von links): Patrick Eitel (Röhm Marketing), Lamia Friedel (Radio 7), Schwester Maria Elisabeth (Kinderheim St. Clara), Brigitte Waltl-Jensen (Kinderhospiz St. Nikolaus) und Röhm-Geschäftsführer Dr.-Ing. Michael Fried.
Bei der Spendenübergabe (von links): Patrick Eitel (Röhm Marketing), Lamia Friedel (Radio 7), Schwester Maria Elisabeth (Kinderheim St. Clara), Brigitte Waltl-Jensen (Kinderhospiz St. Nikolaus) und Röhm-Geschäftsführer Dr.-Ing. Michael Fried.
(Röhm)

Bereits seit 2008 unterstützt Röhm Kinderhilfseinrichtungen aus der Region regelmässig mit Spenden. Auch 2012 knüpft das Unternehmen an diese Aktion an und spendet an drei Einrichtungen jeweils 5000 Euro. Die Spenden gingen an das Kinderhospiz St. Nikolaus in Bad Grönenbach, das Kinderheim St. Clara in Gundelfingen und die Radio 7 Aktion „Drachenkinder“. Mit der Vergabe der Spenden will die Röhm-Unternehmensgruppe einen finanziellen Beitrag für das erfolgreiche Wirken der Einrichtungen leisten.

Die Vertreterinnen der karitativen Einrichtungen wurden von Geschäftsführer Dr.-Ing. Michael Fried im Stammwerk in Sontheim begrüsst. In einer kleinen Runde berichteten die Repräsentanten, mit welchen alltäglichen Problemen die Einrichtungen zu kämpfen haben und für welche Zwecke die Gelder verwendet werden.

Dr.-Ing. Michael Fried: „Gerne unterstützt die Röhm-Unternehmensgruppe Einrichtungen, die hilfsbedürftigen Kindern ein besseres Leben ermöglichen.“ Er unterstrich weiter, das Engagement auch in Zukunft im Rahmen einer langjährigen Partnerschaft fortzuführen.

„Öffentliche Gelder sind rar, deshalb sind Spenden durch die Wirtschaft für uns von großer Bedeutung. Wir sind froh, dass Röhm sich engagiert“, so die Vertreter von Radio 7, dem Kinderheim und dem Kinderhospiz. <<

(ID:37676380)