Kooperation Schaufelproduktion mit Schweizer Präzision

Redakteur: Anne Richter

Auf seinen «Airfoil Technology Days 2014» präsentierte Starrag die LX 021, eine kleine Spezialmaschine für die Schaufelkomplettbearbeitung. Grundlage dafür ist ein Bumotec-5-Achs-Bearbeitungszentrum für die Uhren- und Schmuckindustrie.

Firmen zum Thema

Die LX 021 zur Schaufelkomplettbearbeitung bis 200 mm in einer Aufspannung.
Die LX 021 zur Schaufelkomplettbearbeitung bis 200 mm in einer Aufspannung.
(Bild: Starrag)

ari. Auf einem bewährten und erfolgreichen Produkt basiert eine Maschine, die auf den «Airfoil Technology Days 2014» von Starrag im Juli ihre Premiere feierte. Es handelt sich um die LX 021, die als kleine Spezialmaschine für die Schaufel-Komplettbearbeitung das Know-how von Starrag und Bumotec vereint.

Schaufeln mit komplexen Geometrien

Ins Schwärmen gerät Günter Leitold, Produktmanager für Automation bei der Starrag AG aus Rorschacherberg, bei Maschinen selten. Eine Ausnahme von dieser Regel ist die neue Starrag LX 021, die er auf den «Airfoil Technology Days 2014» den Spezialisten aus der Schaufelfertigung vorstellte. «Die neue Maschine ist gedacht für die Komplettbearbeitung von Schaufeln bis 200 mm in einer Aufspannung», erklärt Leitold. Bisher gab es auf dem Markt kaum Maschinen für die hochpräzise Komplettbearbeitung, weil die Schaufeln mit eher einfachen geometrischen Formen gefragt waren, die in der Regel aus geschmiedeten oder gegossenen Rohlingen entstanden. Im Kommen sind jedoch Schaufeln mit komplexeren Geometrien, die aus sehr anspruchsvollen, schwer zerspanbaren Materialien bestehen und so eine extrem geringe Steifigkeit und schlechte Dämpfung aufweisen.

Bildergalerie

Hochpräzise Maschinentechnik für die Schaufelfertigung

Für diese Aufgabenstellung kommt nun ein 5-Achsen-Bearbeitungszentrum von Bumotec zum Einsatz, das Starrag an die hohen Anforderungen der sehr schwierig zu bearbeitenden Werkstoffe wie Titan oder Nickelbasislegierungen angepasst hat. Die LX 021 rundet die speziell für die hochgenaue, effiziente simultane 5-Achs-Bearbeitung von Turbinenschaufeln entwickelte LX-Baureihe nach unten hin ab. «Damit kommen die Schaufelfertiger nun in den Genuss solider und hochpräziser Maschinentechnik, die Bumotec ursprünglich für die Uhren- und Schmuckindustrie entwickelt hat», konstatiert Leitold. Die Maschine eignet sich generell für Turbinenschaufeln aller Art bis zu einer Länge von 200 mm Fertigmass – etwa für die Schaufeln von Gas- oder Hochdruck-Dampfturbinen. Außerdem bietet die Maschine ab 2015 die Option des Anbaus eines automatischen Stangenladers. Als besonderer Pluspunkt bezeichnet der Produktmanager die Übernahmestation (englisch: retaking unit) mit der integrierten Revolvereinheit, auf der sich bis zu drei unterschiedliche aktive Spannelemente platzieren lassen. Auf diese elegante Art und Weise erhalte der Anwender die Möglichkeit zur allseitigen Bearbeitung, eine wesentliche Voraussetzung für das Zerspanen in einer Aufspannung. Doch die LX 021 lässt sich nicht nur als Einzelmaschine einsetzen, sondern sie kann dank einer Vorlegestation (automatischer Palettenwechsler) auch in ein flexibles Bearbeitungssystem (FMS) integriert werden. <<

(ID:42894985)