Wertstromfabrik

Schmalz investiert in Produktion und Logistik

| Redakteur: Bernd Maienschein

Die Beteiligten am Bau vor dem neuen Hochregallagers von Schmalz in Glatten.
Die Beteiligten am Bau vor dem neuen Hochregallagers von Schmalz in Glatten. (Bild: J. Schmalz)

Ein klares Standortbekenntnis gibt die J. Schmalz GmbH mit dem Ausbau ihrer Produktion und der Logistik in Glatten. Für seine neue Wertstromfabrik feierte das Unternehmen nun Richtfest. Wie Schmalz mitteilt, schafft das neue Produktions- und Logistikgebäude Raum für 200 Arbeitsplätze.

Die neue Immobilie von Schmalz ist eines der größten Bauprojekte in der Firmengeschichte. „Für uns ist das ein entscheidender Beitrag zur langfristigen Sicherung der Arbeitsplätze hier in Glatten“, sagt Schmalz-Geschäftsführer Andreas Beutel. „Mit der Wertstromfabrik schaffen wir die Voraussetzungen, um hier vor Ort langfristig und zu wettbewerbsfähigen Konditionen produzieren zu können. Gleichzeitig ist diese Wertstromfabrik auch Vorbild für unsere weiteren Produktions- und Fertigungsaktivitäten in den Niederlassungen weltweit.“

Ausrichtung am Wertstrom spart Zeit

In der Fabrik werden sich alle Arbeiten an sogenannten Wertströmen orientieren. Produktion, Technik und Logistik sind dabei so angeordnet, dass vom Kundenauftrag bis zur Auslieferung eines Produkts möglichst wenig Zeit vergeht. Mit ihren drei Produktionsetagen vergrößert die neue Fabrik die bisherige Produktions- und Logistikfläche bei Schmalz um 11.500 m².

Wie schon bei den vorangegangenen Bauten – etwa dem neuen Bürogebäude, das erst im August Richtfest gefeiert hat – setzt Schmalz auch bei der Wertstromfabrik auf Nachhaltigkeit: So liegen etwa die effizienten Energiestandards 50 % unter den Vorgaben der Energieeinsparverordnung. Der Bau bekommt große gläserne Außenfassaden an der Stirnseite und einen transparenten, lichten Innenausbau. Spatenstich für das Gebäude war im November 2017, bezugsfertig soll es im Sommer kommenden Jahres sein. Projektiert hat die Wertstromfabrik das Architekturbüro Schneider aus Rohrdorf.

Weitere Beiträge des Unternehmens:

Schmalz

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45612975 / Logistik)