Prodex Award 2019 Spark Track: Mehr Produktivität beim Drahterodieren

Redakteur: Anne Richter

Mit Spark Track hat GF Machining Solutions eine neue Technologie entwickelt, mit der die Produktivität bei der Drahterosion erheblich gesteigert werden kann. Basis dafür ist eine exakte Erkennung des Entladeortes. Mit Spark Track ist GF Machining Solutions für den Prodex Award 2019 nominiert.

Firmen zum Thema

Spark Track revolutioniert die Drahterosion: Eine zuverlässige Erkennung des Entladeortes führt zu starken Verbesserungen bezüglich Qualität, Produktivität und Prozesssicherheit.
Spark Track revolutioniert die Drahterosion: Eine zuverlässige Erkennung des Entladeortes führt zu starken Verbesserungen bezüglich Qualität, Produktivität und Prozesssicherheit.
(Bild: GF Machining Solutions)

Spark Track ist eine neue Technologie, die die Welt der Drahterosion (WEDM) revolutionieren und die Produktivität von WEDM-​Maschinen erheblich steigern wird. Basierend auf Forschungsergebnissen von GF Machining Solutions, einem weltweit führenden Anbieter von Erodierlösungen, ermöglicht diese Technologie eine präzise Identifizierung der Ableitungswege von Funkenerosionen auf dem Draht.

Gleichmässige Verteilung der Entladungen Voraussetzung für gute Ergebnisse

Bei der Drahterosion (WEDM) werden elektrische Entladungen über einen Draht gesendet. Für beste Bearbeitungsergebnisse sollte die Verteilung dieser elektrischen Entladungen möglichst gleichmässig sein. Das ist jedoch – auf Grund von Schmutzverteilung, Drahtschwingung und der Verteilung der zu entfernenden Materialmenge – nicht immer der Fall. Da die Entladungen sehr schnell erfolgen – sie dauern etwa zwei Mikrosekunden –, war es schon immer schwierig, sie genau zu identifizieren. Dieser Umstand konnte schwerwiegende Folgen für die Qualität des Werkstücks haben und barg das Risiko von Drahtbrüchen.

Bildergalerie

Durchgängige Produktivität der Maschine gewährleistet

Mittels Integration eines DLT-Sensors (Discharge Location Tracker) in eine WEDM-Maschine kann GF Machining Solutions die Position der elektrischen Entladung sowohl auf dem Draht als auch auf dem Werkstück (basierend auf den x-, y- und z-Koordinaten) exakt erfassen. Der grosse Vorteil dieser Innovation besteht darin, dass dank des ISPS-Moduls (Intelligent Spark Protection System) die durchgängige Produktivität der Maschine gewährleistet wird. Es ist nicht mehr nötig, den Bearbeitungsprozess aufgrund von Drahtbrüchen durch Überlastungen zu unterbrechen. Durch die Festlegung von Grenzwerten für die Anzahl der Entladungen kann das System die Punkte identifizieren, an denen die Entladungsspannung nicht wünschenswert ist, und eingreifen, um die Verteilung der Entladungen entsprechend zu korrigieren. Dadurch wird eine umfassende Kontrolle und ein konstanter, präziser Prozess mit erheblichem Zeitgewinn ermöglicht. Dank hochentwickelter Algorithmen ist das System selbstanpassend: Es ist in der Lage, sich so einzustellen, dass Fehler und Korrekturmassnahmen des Bedieners minimiert werden.

Verbesserung von Produktivität, Qualität und Prozesssicherheit

Die Erkennung des Entladeorts mit der neuen Spark-Track-Technologie führt zu starken Verbesserungen der Drahterosion:

  • Markante Steigerung der Leistungsfähigkeit des Prozesses in Hinsicht auf Geschwindigkeit, Präzision und Oberflächengüte
  • Produktivitätssteigerung um bis zu 25% dank Ausbleiben von Drahtriss
  • Zeitgewinn durch höhere Schnittgeschwindigkeit
  • Stetige und optimale Erodier-Leistung
  • Echtzeitkontrolle der Energiedichte auf dem Draht: Wenn eine Entladungskonzentration stattfindet, wird die Energie reduziert
  • Darstellung in Echtzeit der Entladungslage im Werkstück, 3D-Darstellung (in Farbe) der Leistungsdichte (wärmebeeinflusste Zone) der geschnittenen Bahn (Industrie 4.0: Rückverfolgbarkeit)

Spark Track bewährt sich bei besonders komplexen Geometrien und unbemannten Arbeitszyklen. Eine visuelle Unterstützung zeigt das Verhalten von elektrischen Entladungen beim Drahterodieren. Der Bediener ist so über alle Details informiert und kann die Produktivität auf einem hohen Niveau halten. Derzeit ist Spark Track auf der Agie Charmilles WEDM Cut 2000 S/X und Cut 3000 S/X implementiert und wird in Kürze auf den Maschinen Cut P 350 und Cut P 550 verfügbar sein. SMM

Prodex 2019: Halle 1, Stand D01

(ID:45874065)