Urma AG «Think small» – Patentierte Weltneuheit im modularen Reiben

Redakteur: Matthias Böhm

Ob Ausdreh- oder Hochleistungsreibwerkzeuge, der Name URMA steht für clevere und innovative Werkzeuglösungen im Bereich der Bohrungsbearbeitung. Der Durchbruch gelang mit dem äusserst erfolgreichen Hochleistungs-Reibsystem CircoTec RX. Im Juni 2016 präsentiert URMA das weltweit erste, modulare und hochpräzise Schnellwechsel-Reibsystem mit Durchmessern kleiner als ø10 mm.

Firmen zum Thema

(Bild: Urma)

Was es heisst in der Schweiz zu produzieren, weiss URMA, seit gut 50 Jahren. Stetiger Preisdruck und die überdurchschnittlich hohen Löhne, stellen die Rentabilität einer Fertigung in der Schweiz auf die Probe. Viele Schweizer Unternehmen sind sich einig, dass ihre Stärke in gut ausgebildeten Mitarbeitern liegt. Diese sind die treibende Kraft, welche den Technologiestandort Schweiz zu einem konkurrenzfähigen Zentrum für Innovation und Erfindungsgeist machen. Urs W. Berner, CEO der URMA AG, ist ebenfalls dieser Meinung: «Ich glaube an den Werkplatz Schweiz und vertraue auf die Stärke unserer Mitarbeiter». Letztes Jahr investierte er sieben Millionen Franken in den Standort Rupperswil. Die neuen 2‘000 m2 Produktions- und 700 m2 Büroflächen wurden im Oktober 2015 feierlich eingeweiht.

Hochleistungsreibwerkzeuge – Made in Switzerland

Das Hochleistungsreibsystem «CircoTec RX» der URMA existiert seit gut zehn Jahren erfolgreich auf dem Markt. Die Technologie besticht durch ihre Einfachheit in der Handhabung. Hinzu kommen die bahnbrechenden Bearbeitungszeiten, welche dieses Werkzeugsystem zu einem der schnellsten weltweit macht. Einzigartig ist der grosse Durchmesserbereich von 11.9 – 140.6 mm, welcher abgedeckt wird. Das Besondere dabei ist, die Reibschneiden sind lediglich 4.3 mm dünn und werden von vorne auf den Werkzeugträger aufgeschraubt. Die Wechselgenauigkeit von maximal 4 µm wird über die Zentrierung mit einem hohlschaftähnlichen Kurzkegel gewährleistet. Der Kunde spart enorm Zeit, denn der Rundlauf muss nicht bei jedem Schneidenwechsel neu eingestellt werden. Ein weiterer Vorteil besteht in der kundenspezifischen Auslegung und Fertigung der Reibschneiden. So kann auf individuelle Kundenanforderungen eingegangen werden und der Anwender produziert ab dem ersten Werkstück Gutteile.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 7 Bildern

Einsatzgebiet dieser Werkzeuge ist nicht nur die Grossserien-Produktion. Immer öfter werden diese Werkzeuge auch bei kleineren Losgrössen eingesetzt. Dabei geht es vor allem darum die Prozesssicherheit ab dem ersten Bauteil zu garantieren.

Eine weitere Revolution und Weltneuheit im Bereich Hochleistungsreiben

URMA beweist einmal mehr, dass es der Technologiestandort Schweiz in sich hat. Anfang Juni 2016 präsentiert sie ihr neues Hochleistungsreibsystem «CircoTec RX small». Wie der Name schon erahnen lässt, handelt es sich dabei um ein kleineres Reibsystem. Jedoch nicht nur um «ein System», sondern um das weltweit erste Schnellwechsel-Reibsystem mit einem Durchmesser kleiner als 10 mm. Die Reibschneiden werden mit einer zentralen Spannschraube von vorne auf den Werkzeugschaft (Hartmetall oder Stahl) aufgespannt. Dabei übernimmt die Schnittstelle sowohl die Kraftübertragung während der Bearbeitung wie auch die Präzision beim Schneidenwechsel. URMA setzt dabei ebenfalls auf eine hohe Wechselgenauigkeit, welche dem Kunden ein wiederkehrendes, aufwändiges Einstellen des Rundlaufs erspart. Somit werden Vorteile des erfolgreichen CircoTec RX direkt auf das kleinere System CircoTec RX small adaptiert, welches einen Durchmesserbereich von ø7.600 bis ø13.100 mm abdeckt.

Swiss Quality steht für Innovation

Die Hauptschwierigkeit bei der Entwicklung eines solchen Systems liegt bei den kleinen Dimensionen. Dass genau URMA diese Weltneuheit auf den Markt bringt, ist kein Zufall. Wie zahlreiche andere Schweizer Unternehmen ist sie bekannt für ihren Erfindergeist und ihr Durchhaltevermögen bei kniffligen Aufgabenstellungen. Wo andere aufgeben, zeigt sich URMA ehrgeizig und lösungsorientiert. Ferner profitiert sie stark vom intern genannten «URMA-Spirit», welcher die Innovationskraft, das Engagement der Mitarbeiter und die Identifikation jedes Einzelnen mit dem Unternehmen URMA verkörpert.

Der Technologiestandort Schweiz gehört nicht zu den einfachsten Produktionsplätzen der Welt. URMA verdeutlicht, dass «Swiss Quality» nach wie vor Daseinsberechtigung hat und auch zukünftig das weltweite Marktgeschehen mitbeeinflusst.

(ID:44002164)