Suchen

Umstrukturierung Tornos: strategische Neuausrichtung - Stellenabbau geplant

| Redakteur: Matthias Böhm

Die Verlagerung der Märkte für Werkzeugmaschinen in die Schwellenländer, Konjunkturzyklen in zunehmend kürzeren Abständen und mit heftigeren Ausschlägen, der unverändert starke Schweizer Franken und die Schuldenkrise in den für die Gruppe wichtigsten Märkten in Südeuropa erfordern von Tornos eine strategische Neuausrichtung.

Firmen zum Thema

Michael Hauser, CEO Tornos, im Gespräch mit dem SMM-Chefredaktor Matthias Böhm vor knapp einem Jahr.
Michael Hauser, CEO Tornos, im Gespräch mit dem SMM-Chefredaktor Matthias Böhm vor knapp einem Jahr.
(Bild: Thomas Entzeroth)

Mit der Umsetzung der Strategie 2017 werden sechs Hauptstossrichtungen verfolgt, um die Wettbewerbsfähigkeit international zu steigern, das Absatzvolumen zu erhöhen und die Flexibilität der Organisation derart zu stärken, dass konjunkturelle Schwankungen besser abgefedert werden können.

Geschäftstätigkeit internationalisieren, Flexibilität steigern

Sechs Elemente sind wesentlich für die Anpassung der strategischen Ausrichtung von Tornos: die Geschäftstätigkeit soll vermehrt internationalisiert, die Flexibilität gesteigert, das Wachstum durch Innovation gefördert, der Erfolgsbeitrag aus dem Servicegeschäft erhöht und die operative Effizienz gestärkt werden. Zudem sind spezifische Lösungen für die anvisierten Marktsegmente vorgesehen.

Bildergalerie

Stärkung der Präsenz in den BRIC-Ländern

Stärkung der Präsenz in den BRIC-Ländern mit massgeschneiderten ProduktenTornos ist seit jeher in den Märkten Südeuropas fest verankert; Europa nimmt deshalb seit Jahren die führende Stellung unter den Geschäftsregionen ein. Im Zuge der Wirtschaftskrise der Jahre 2008/2009 haben sich die Märkte nach Asien (namentlich China) und in weitere Schwellenländer verlagert. Um dieser neuen Nachfragesituation Rechnung zu tragen und Produkte kundennah anzubieten, wird die Gruppe in den BRIC-Ländern sowohl ihre industriellen Kapazitäten ausbauen als auch ihre Vertriebs- und Servicestrukturen verstärken.

(ID:35461640)