Suchen

Logimat Vernetzung bestimmt die Zukunft der Logistik

| Redakteur: Bernd Maienschein

Der weltgrößte Gabelstaplerproduzent Toyota stellt in Stuttgart die nächste Generation seines Order Managers in den Fokus.

Firmen zum Thema

In Stuttgart zeigt Toyota Material Handling smarte Lösungen zur Vernetzung der Intralogistik (hier: Radio-Shuttle).
In Stuttgart zeigt Toyota Material Handling smarte Lösungen zur Vernetzung der Intralogistik (hier: Radio-Shuttle).
(Bild: Toyota Material Handling)

Als zentrale Schnittstelle für alle Hostsysteme (Warenwirtschafts-, Lagerverwaltungs- und Flottenmanagementsysteme) analysiert der Toyota Order Manager (TOM) Daten und ermöglicht so die Steuerung von teil-, vollautomatisierten oder manuellen Geräten von nur einem Dashboard aus. Durch die Einbindung in nur ein System sind die Optimierung des Warenflusses sowie die Verwaltung des Lagers auf vielen Ebenen gleichzeitig möglich. Ergänzend zum Order Manager erleben Besucher einen Auszug aus Toyotas Automationsgeschäft sowie aus der Toyota-Autopilot-Serie. Das Highlight hier: Toyotas Natural Navigation. Natural Navigation orientiert sich an im Raum befindlichen fixen Objekten und erlaubt so eine einfache Installation im Lagerumfeld. Die neue Scanner-Generation ist in der Lage, einfach zwischen Reflektor-basierter und natürlicher Navigation zu wechseln, und bietet so einen flexiblen Einsatz für jedes Umfeld.

Toyota Material Handling Deutschland GmbH, Halle 10, Stand A05 und A10

(ID:45076218)