Transportabwicklung

Vier Mio. US-Dollar für Supply-Chain-Start-up aus Würzburg

| Redakteur: Sebastian Hofmann

Scoutbee hat eine Plattform geschaffen, auf der Kunden geeignete Lieferanten für ihre Transportanfragen ermitteln können.
Scoutbee hat eine Plattform geschaffen, auf der Kunden geeignete Lieferanten für ihre Transportanfragen ermitteln können. (Bild: gemeinfrei / CC0)

Das bayerische Technologieunternehmen Scoutbee hat sich im Rahmen einer Investorenrunde ein Wagniskapital von 4 Mio. US-Dollar gesichert. Das Geld soll unter anderem in die Eröffnung eines neuen Standortes in den USA fließen.

Mithilfe einer KI-Plattform intransparente Lieferketten übersichtlicher machen und Zulieferer vernetzen – das ist die Geschäftsidee hinter dem Würzburger Supply-Chain-Start-up Scoutbee. Jetzt hat das Jungunternehmen eine Finanzspritze in Höhe von vier Mio. US-Dollar von den beiden Investoren HV Holtzbrinck Ventures und 42CAP erhalten. Mit dem Kapital sollen der Aufbau eines neuen Firmenstandorts in den USA sowie die technologische Weiterentwicklung des Produkts vorangetrieben werden.

Künstliche Intelligenz in der Logistik: Beispiele, Chancen, Gefahren

Logistik 4.0

Künstliche Intelligenz in der Logistik: Beispiele, Chancen, Gefahren

18.07.18 - Hier lernen Sie, was Künstliche Intelligenz ist, wie sie funktioniert und welche Chancen sie für die Logistik und das Supply Chain Management bereithält! lesen

Bis heute hat das Würzburger Unternehmen bereits mehr als vier Mrd. Datensätze für seine KI-Plattform aggregiert. Kunden können darauf per Suchmaschine passende Lieferanten für ihre Transportanfragen finden und Ausschreibungsverfahren digital abwickeln. „Wir können jetzt nicht nur vom finanziellen Investment von Holtzbrinck Ventures und 42CAP profitieren, sondern vor allem von ihrer Expertise in der Entwicklung digitaler Geschäftsmodelle“, erklärt Lee Galbraith, Mitgründer von Scoutbee.

Die 25 spannendsten Logistik-Startups

Logistik 4.0

Die 25 spannendsten Logistik-Startups

29.08.18 - In der Logistikbranche setzt man voll auf Digitalisierung. Die Nase vorn haben erwartungsgemäß junge, dynamische Startup-Unternehmen. Die interessanten Newcomer im Logistik-Business stellen wir Ihnen in diesem Artikel vor. lesen

Hier gibt's weitere Beiträge von Scoutbee!

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45583931 / Logistik)