Neubau Walter AG baut Technology Center in Tübingen

Redakteur: Susanne Reinshagen

Die Walter AG investiert am Stammsitz in Tübingen in ein neues Technologiezentrum. Damit will der Tübinger Spezialist für Zerspanungslösungen seinen Kunden und Mitarbeitern künftig noch bessere Möglichkeiten bieten, Hightech-Werkzeuge im Einsatz zu erleben und zu testen.

Firmen zum Thema

Das neue Walter Technology Center im Querschnitt mit Blick in die einzelnen Etagen.
Das neue Walter Technology Center im Querschnitt mit Blick in die einzelnen Etagen.
(Bild: Walter AG)

Mit einem letzten Hammerschlag hat Mirko Merlo, Vorstandsvorsitzender der Walter AG, das Fundament für das neue Technology Center des Tübinger Herstellers von Hightech-Zerspanungswerkzeugen gelegt. In dem Neubau wird Walter ab Frühsommer 2016 die Bearbeitungstechnologien der Zukunft entwickeln und testen. In technischen Trainings und Workshops mit Kunden, Handelspartnern und Mitarbeitern aus aller Welt werden neue Zerspanungsprozesse bis hin zur Praxisreife optimiert. Walter plant im neuen Technology Center auch die Prototypenbearbeitung ausgewählter Bauteile in direkter Abstimmung mit Kunden aus den Branchen Aerospace, Energy und Automotive sowie dem allgemeinen Maschinenbau.

Das Walter Technology Center wird mit der neuesten Bearbeitungs- und Kommunikationstechnologie ausgestattet sein. Das ermöglicht Schulungen per Live-Übertragung aus der im Erdgeschoss untergebrachten Maschinenhalle in alle Walter-Vertriebsgesellschaften. Der grösste der sechs Schulungsräume, das Auditorium, hat eine Kapazität von bis zu 200 Sitzplätzen und eignet sich damit für grössere Kunden-Events und branchenübergreifende Experten-Symposien.

Bildergalerie

(ID:43287665)