Suchen

Wenzel Metromec AG: Leichte Messmaschine mit hoher Steifheit

Redakteur: Anne Richter

>> Der Messtechnikspezialist Dr. Heinrich Schneider Messtechnik hat auf der EMO in Hannover eine neue Gerätelinie vorgestellt, die taktile Messmaschine TMM 600. Die Maschine ist einerseits klein und leicht und passt durch jede Tür, andererseits arbeitet sie aufgrund einer temperaturstabilen Granitbauweise und dank Keramikführungen sehr präzise und stabil.

Firmen zum Thema

Basierend auf bewährten Technologien von Dr. Heinrich Schneider Messtechnik zeigt die neue taktile Messmaschine TMM 600 hohe Flexibilität, Zuverlässigkeit und Messgenauigkeit. (Bild: Schneider Messtechnik)
Basierend auf bewährten Technologien von Dr. Heinrich Schneider Messtechnik zeigt die neue taktile Messmaschine TMM 600 hohe Flexibilität, Zuverlässigkeit und Messgenauigkeit. (Bild: Schneider Messtechnik)

ari. Dr. Heinrich Schneider Messtechnik, ein führendes Unternehmen aus dem Bereich der Fertigungsmesstechnik, hat auf der EMO 2011 eine neue Gerätelinie, die taktile Messmaschine TMM 600 in einer Vorschau vorgestellt. Uwe J. Keller, Marketingleiter von Schneider Messtechnik, berichtet: «Die TMM 600 stellt nicht nur eine logische Erweiterung unseres Produkt-Portfolios dar, sondern wir betrachten sie als eine neue Dimension taktiler Messtechnik. Basierend auf bewährten Technologien von Dr. Heinrich Schneider Messtechnik setzt diese neue taktile Messmaschine Massstäbe bei der Flexibilität, Zuverlässigkeit und Messgenauigkeit.»

Schneller Wechsel zwischen Scans und taktilen Messungen

Der modulare Aufbau der TMM 600 erlaubt höchste Flexibilität durch den schnellen Wechsel zwischen taktilen Messungen und Scans. Zum Einsatz kommen hier unter anderem hochpräzise Sensoren von Renishaw – der Dreh-/Schwenkkopf PH10 – sowie der scannende Taster SP25. Das Konstruktionsprinzip ist skalierbar angelegt worden, wodurch noch weitere Baugrössen folgen werden. Auch hier hat Schneider Messtechnik wieder an die ergonomische Arbeitsplatzgestaltung gedacht und bietet unterschiedliche Konfigurationen für einen harmonischen Arbeitsablauf an.

Zu den weiteren Highlights der neuen taktilen Maschine, die einen wesentlichen Beitrag zur Zuverlässigkeit und Genauigkeit der Messergebnisse leisten, gehören neben den Keramikführungen und der temperaturstabilen Granitbauweise auch die Luftlagerung in allen Achsen sowie die bereits bewährte Steuerungstechnik aus dem Baukastensystem von Schneider Messtechnik.

Kompakte Maschine – präzise und stabil

Die TMM 600 garantiert präzise und stabile Messungen in einem grossen Messvolumen von 600 x 600 x 600 mm. Zur umfangreichen Standardausstattung der taktilen Messmaschine gehören u. a. der Touch-Screen-PC, die Table-Top-Bauweise sowie die Mess- und Auswertesoftware Saphir, die mit ihrer intuitiven Bedienoberfläche auch ungeübten Anwendern schnelle und verlässliche Messergebnisse ermöglicht.

«Eine zentrale Rolle in unserem Anforderungsprofil spielte zudem die extrem hohe Werkstatttauglichkeit der Maschine. Auch dieses Ziel haben wir erreicht – denn die TMM 600 passt mit ihren kompakten Abmessungen von 920 x 1820 x 1000 mm (B/H/T) sogar durch eine Tür. Wir freuen uns, dass gerade die EMO – die für unsere Zielgruppe sicherlich bedeutendste und besucherstärkste Messe – die Plattform für die Vorstellung dieser leistungsfähigen Messmaschine bietet,» ergänzt Dr. Wolfram Kleuver, Geschäftsführer von Schneider Messtechnik. <<

(ID:29678650)