Wittenstein AG: Linearsystem und e-mobile Antriebe

| Redakteur: Hermann Jörg

Das neue High-Performance-Linearsystem überträgt nahezu dreifach höhere Vorschubkräfte als bisher auf dem Weltmarkt verfügbare Lösungen. (Bild: Wittenstein)
Das neue High-Performance-Linearsystem überträgt nahezu dreifach höhere Vorschubkräfte als bisher auf dem Weltmarkt verfügbare Lösungen. (Bild: Wittenstein)

>> Der Antriebsspezialist Wittenstein lanciert auf der diesjährigen Hannover Messe zwei Produktpremieren: ein Linearsystem mit neuem Getriebe, welches die lineare Antriebstechnik revolutionieren soll sowie e-mobile Antriebe aus dem Baukasten. Dies sind integrierte Systeme aus Motor, Getriebe und Leistungselektronik, die hohe Wirkungsgrade erreichen. Sie eignen sich für Kleinwagen, Mittelklasse- und Rennsportfahrzeuge sowie für das Nutzfahrzeugsegment.

joe. Unter dem Leitmotiv «Bewegt vom Ganzen» steht der Auftritt der Wittenstein AG an zwei Standorten auf der Hannover Messe 2011. Der Antriebsspezialist fokussiert sich damit auf Systemlösungen und ganzheitliche Antriebskonzepte. Deutlich wird dies am Messe-Highlight, dem neuen Linearsystem samt neuem Getriebe sowie an Motoren in drei Baugrössen für elektromobile Fahrzeuge unterschiedlicher Segmente und Leistungsklassen. Die Unternehmensgruppe präsentiert sich damit als Anbieter von Hochleistungskomponenten für ressourceneffiziente Antriebe in ganz unterschiedlichen Einsatzfeldern.

Lineare Antriebstechnik revolutioniert

Lineartechnik in einer neuen Leistungsklasse stellt das neue Alpha-Linearsystem der Unternehmenstochter Wittenstein Alpha GmbH dar. Es vereint die Kompetenz in Getriebebau, in Verzahnungstechnologie und in der Auslegung von kompletten Antriebssystemen zu einer weltweit einzigartigen, mechatronischen Systemlösung. Im Verbund mit dem neuen Getriebe bildet es ein Ritzel-Zahnstangen-System, das fast dreifach höhere Vorschubkräfte übertragen kann als bisher weltweit auf dem Markt verfügbare Lösungen. Gleichzeitig überzeugt es durch kompakte Bauformen mit höherer Leistungsdichte sowie durch ein vereinfachtes Montagekonzept mit nur noch 8 statt wie bisher 32 Befestigungsbohrungen.

E-mobile Antriebstechnik

Zusammen mit der verbesserten Positioniergenauigkeit und Systemsteifigkeit ermöglicht das neue Linearsystem in vielen Fällen ein Downsizing – und damit eine höhere Wirtschaftlichkeit eines gesamten Antriebssystems.

Auf der Leitmesse Mobilitec in Halle 25 liegt der Fokus von Wittenstein in diesem Jahr auf der Vorstellung von emissionsfreien und hochdynamischen Antrieben in drei Baugrössen für Kleinwagen, Mittelklassewagen und Rennsportanwendungen sowie für das Nutzfahrzeugsegment. Integration und Modularität kennzeichnen die Konzeption der Antriebstechnologien des Unternehmens. E-mobile Antriebe sind integrierte Systeme aus Motor, Getriebe und Leistungselektronik, die höchstmögliche Wirkungsgrade erreichen. Sie entstehen aus einem modularen Baukasten, das heisst, verschiedene Antriebsmodule für unterschiedliche Fahrzeugtypen und e-mobile Leistungsklassen werden aus gleichen Komponenten aufgebaut. Diese modulare Konzeption lässt auch völlig neue Antriebsarchitekturen und mechatronische High-End-Antriebslösungen mit extrem hohen Leistungsdichten entstehen. <<

Ergänzendes zum Thema
 
Intelligente mechatronische Antriebssysteme im Fokus

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 26183480 / Automation-, Antriebs- & Steuerungstechnik)