Sauter: Angetriebene Werkzeuge schnell wechseln

Dreh-Fräszentren schneller rüsten

| Redakteur: Konrad Mücke

Wegen des modularen Aufbaus stehen eine Vielzahl an Werkzeugaufnahmen zur Verfügung.
Bildergalerie: 1 Bild
Wegen des modularen Aufbaus stehen eine Vielzahl an Werkzeugaufnahmen zur Verfügung. (Bild: Sauter Feinmechanik)

Speziell für angetriebene Werkzeuge präsentiert Sauter in Metzingen/Deutschland ein zuverlässiges, stabiles Wechselsystem. Es ist modular aufgebaut und überzeugt durch halbierte Wechselzeiten verglichen mit bisherigen Systemen.

Das modular aufgebaute Schnellwechselsystem SolidPro von Sauter beschleunigt den Wechsel von Werkzeugen auf Dreh-Fräszentren. Der Bediener kann die Werkzeuge ausserhalb der Maschine in die Adapter einspannen und dort exakt justieren und messen. Manuell kann er den kompletten Adapter mit nur einer Hand spannen und lösen. Dazu ist lediglich eine Schraube zu betätigen. Zusätzlich vereinfacht eine Ausstossfunktion, den Adapter zu entnehmen. Deswegen dauert der Wechsel des kompletten Adapters mit eingespanntem Werkzeug nur wenige Sekunden. Das verkürzt deutlich die unproduktiven Neben- und Stillstandszeiten der kostenintensiven Dreh-Fräszentren.

Steif und selbstzentrierend

Dank der integrierten Hirthverzahnung lassen sich die Adapter wiederholgenau wechseln. Sie zentrieren sich selbst beim Einsetzen. Das sorgt für einen prozesssicheren Wechsel. Die formschlüssige Verbindung ist zudem besonders steif. Sie kann bis 100 Nm Drehmoment bei bis zu 14 000 min-1 Drehzahlen übertragen. Somit können die eingespannten Werkzeuge bei grossen Zerspanraten produktiv bearbeitet werden. Dabei laufen die Werkzeuge kleiner 5 μm auf 50 mm Auskraglänge exakt rund. Ein ausgeklügeltes, robustes Dichtsystem trägt dazu bei, dass die Adapter ohne Leckageverluste Kühlmittel intern zuverlässig an das Zerspanwerkzeug leiten. Sie können Kühlmittel bis zu 80 bar Druck sicher übertragen. Eine Sekundärdichtung schützt den Werkzeugrevolver gegen einen Wassereinbruch. Das Dichtsystem lässt sich auch völlig trocken unbeschadet betreiben. -kmu- SMM

Eventtipp: SMM InnovationsFORUM Automation Das SMM InnovationsFORUM Automation ist der Treffpunkt der Schweizer Automationstechnik. Informieren Sie sich aus erster Hand über die neuesten Trends in der Branche. Das Themenspektrum reicht von predictive Maintenance über Mensch-Roboter-Kollaboration bis hin zum Einsatz von digitalen Zwillingen und künstlicher Intelligenz.
Wann: Dienstag, 10. September 2019
Wo: Messe Bern
Informationen: www.smm-innovationsforum-automation.ch

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 45790003 / Spanende Fertigung)