DST Dreh- und Spantage Südwest Erfolgreiche Dreh- und Spantage in Villingen-Schwenningen

Redakteur: Silvano Böni

Erfolgreiches Fazit der Dreh- und Spantage. Über 3600 Besucher fanden den Weg nach Villingen-Schwenningen.

Anbieter zum Thema

Insgesamt besuchten über 3600 Besucher die DST Dreh- und Spantage in Villingen-Schwenningen.
Insgesamt besuchten über 3600 Besucher die DST Dreh- und Spantage in Villingen-Schwenningen.
(Bild: DST / Michael Kienzler)

Volle Auftragsbücher, fachlicher Austausch, intensive Kundengespräche: An den Ständen der 169 Aussteller an den Dreh- und Spantageb Südwest war viel los. Besucher und Aussteller waren sehr zufrieden. Der dreitägige Event in Villingen-Schwenningen schloss mit insgesamt 3684 Besuchern (2017: 3247 Besucher).

DST-Schirmherrin und IHK-Präsidentin Birgit Hakenjos-Boyd nannte den Standort der Messe «mitten im Technologiecluster Schwarzwald-Baar-Heuberg perfekt – das wird geschätzt». Das Fachpublikum kam aus der Region, aus allen Teilen Deutschlands – darunter auffallend viel aus Nordrhein-Westfalen und Bayern. Ausländische Gäste stammten aus Frankreich, Italien, Tschechien, Österreich und vor allem aus der Schweiz.

Highlight: Sonderschau Industrie 4.0

Besondere Aufmerksamkeit an den Dreh und Spantagen genoss die Sonderschau Industrie 4.0, die in Live-Shows verdeutlichte, wie ein komplett automatisierter Fertigungsprozess abläuft. Gewatec-Chef Dr. Reinhold Walz berichtete, «die Zuschauer waren schwer beeindruckt, was mit Industrie 4.0 schon heute möglich ist.»

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:45894828)