Rego-Fix: Dentaltechnik profitiert von exakt rundlaufendem Werkzeugspannsystem

Genaue Werkzeugspannung für hochwertige Implantate

| Redakteur: Konrad Mücke

Beim Fräsen von Scheiben aus Kunststoff (PMMA) bewähren sich Werkzeug­spannsysteme powRgrip von Rego-Fix.
Bildergalerie: 5 Bilder
Beim Fräsen von Scheiben aus Kunststoff (PMMA) bewähren sich Werkzeug­spannsysteme powRgrip von Rego-Fix. (Bild: Phibo)

Individuell angepasste Zahnimplantate und Prothesen entstehen beim Dentaltechniker Phibo in der Produktionskette scannen, CAD/CAM-Konstruktion, additiv fertigen und spanend bearbeiten. Genau und prozesssicher fräsen die Zahn­spezialisten mit den Werkzeugspannsystemen von Rego-Fix.

CAD/CAM-Verfahren sind in der Zahntechnik inzwischen unverzichtbar. Dank dieser Technik können Prothesen komplett individualisiert werden. So lassen sie sich für höchste Ästhetik optimal anpassen. Die Dentaltechniker der Phibo Dental Solutions S. L. arbeiten so seit über 10 Jahren. Täglich werden im spanischen Sentmenat nahe Barcelona mehrere tausend Prothese-Einheiten hergestellt.

Vom Abdruck zum Implantat

Zu Beginn des individualisierten CAD/CAM-Ver­fahrens erstellt der Zahnmediziner ein Abbild des Kiefers und der Zähne. Das kann konventionell mit einem mechanischen Abdruck oder mit einem Inter­oralscanner digital geschehen. Herkömmliche Silikonabdrucke werden nachträglich digitalisiert. Aus den Daten erstellen die Spezialisten beim Den­taltechniker in Spanien mit CAD-Software 3D-Modelle. Daraus fertigt das Unternehmen Implantate aus unterschiedlichen Werkstoffen, zum Beispiel Chrom-­Cobalt, Titan und Zirkon. Bei Chrom-­Cobalt beginnt der Prozess zunächst mit dem additiven Fertigen im Laser-Sinter-Verfahren. Anschliessend werden die vorgefertigten Bauteile auf Werkzeugmaschinen mechanisch bearbeitet.

High-Speed-Cutting

Die Zahnprothesen werden auf mehr als 20 fünfachsigen Bearbeitungszentren bei hohen Schnitt- und Vorschubgeschwindigkeiten (HSC) gefräst. Deren Spindeln drehen bis zu 60 000 min-1. Auf
allen Maschinen sind die Werkzeuge in Aufnahmen HSK-32 eingesetzt. Bearbeitet wird üblicherweise auf 10 µm genau. Diese Präzision verwirklichen die Dentaltechniker in Spanien vor allem wegen der Werkzeugspannung mit den Spannsystemen powRgrip von Rego-Fix.

Wie Eduard León, Produktionsmanager für CAD/CAM bei Phibo, berichtet, habe man mit der Investition in ein zweites Bearbeitungszentrum vor einigen Jahren erstmals dieses System anstelle des ehemals üblichen manuellen Spannens mit ER-Spannzangen verwendet. Mit dem Wachstum des Unternehmens sollten auch die Produktivität und die Genauigkeit gesteigert werden. Zudem wollte man die Anzahl der Werkzeughalter verringern, das Einspannen der Werkzeuge vereinfachen und ein System mit möglichst langer Lebensdauer installie­ren.

Das Spannsystem powRgrip erwies sich hin­sichtlich dieser Kriterien als anderen Spannsystemen deutlich überlegen, wie Eduard León weiter berichtet.

Es ist einfach aufgebaut. Es lässt sich schnell und einfach bedienen. Das minimiert die Neben- und die Rüstzeiten auf den kostenintensiven Be­arbeitungs­zentren. Zudem arbeitet das Spann­system powRgrip auf Dauer genau.

Lange Lebensdauer

Noch heute arbeiten die Spezialisten in Spanien mit Spannsystemen, die sie vor über 10 Jahren beschafft haben. Diese arbeiten mit der unveränderten Präzision und Lebensdauer der Werkzeuge. «Wenn man bei der Arbeit auf Sauberkeit und die notwendige Sorgfalt achtet, erhält man ein über viele Jahre präzise arbeitendes Produkt», erläutert Oscar Velilla, Geschäftsführer von GerSwiss Ibérica Technology, der Rego-Fix als Vertriebshändler in Spanien vertritt. «Bei klassischen Spannsystemen, die manuell betätigt werden, kann das Gewinde verschleissen und sich verformen. Das Spannsystem powRgrip dagegen arbeitet weitgehend ohne Verschleiss. Deshalb gewährleistet es anhaltend selbst nach tausenden Spannvorgängen die stets gleiche Präzision», so Oscar Velilla weiter.

Beste Oberflächen

Trotz der flexiblen, individuellen Fertigung von Zahn­implantaten und -prothesen sind einige Abläufe bei Phibo standardisiert. Dazu zählt die HSC-Bearbeitung. Dies ist vor allem gelungen, weil die Spannsysteme von Rego-Fix derart zuverlässig arbeiten. Dazu sagt Eduard León: «Wir kennen die Lebensdauer der Werkzeuge und wir wissen, wie viele Bearbeitungen erzielt werden können.» Zu langen Werkzeugstandzeiten hat vor allem die gute Rundlaufgenauigkeit von 3 µm der Spannsysteme beigetragen. Als weiteren Vorteil sehen die Dentaltechniker die sehr gute Oberflächenqualität, die sich dank der rund laufenden Werkzeuge und der optimalen Dämpfung des Spannsystems ergibt. Diese Dämpfung beruht auf den beiden Kontaktflächen zwischen Werkzeughalter und Spannzange sowie Spannzange und Werkzeug.

Überzeugende Vorteile

Eduard León fasst zusammen, dass powRgrip sich vor allem durch seine einfache und zuverlässige Handhabung auszeichnet. Überprüfungen sind nicht notwendig, wenn das Spannsystem mit der Spann­einheit mit Sorgfalt eingesetzt wird. Selbst nach einigen Millionen Prozessen kann sich der Dentaltechniker auf die Wiederholbarkeit und den Rundlauf der Werkzeuge verlassen. - kmu - SMM

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46234434 / Spanende Fertigung)