Hightech zum Abheben

04.12.2009 | Redakteur: Redaktion SMM

Schwer zerspanbare Werkstoffe, komplexe Geometrien, höchste Präzisionen sind nur einige Stichwörter, die den Anforderungskatalog in der Luft- und Raumfahrt stichwortartig umreissen.
Schwer zerspanbare Werkstoffe, komplexe Geometrien, höchste Präzisionen sind nur einige Stichwörter, die den Anforderungskatalog in der Luft- und Raumfahrt stichwortartig umreissen.

Obschon auch die Luftfahrtbranche von der weltweiten Krise betroffen ist, bleibt der Aerospacebereich langfristig ein hochinteressanter Markt für ­Hightech-Werkzeugmaschinenbauer. Die Herausforderung generiert sich dabei aus dem Trend zu integralen Bauweisen und dem gleichzeitigen Einsatz neuer und leistungsfähigerer Werkstoffe, die ein geringeres spezifisches Gewicht haben, besser zu verarbeiten sind und aufgrund innovativer Herstellungsprozesse kürzere Verarbeitungszeiten versprechen.

böh. Der Werkzeugmaschinenhersteller DMG setzt im Aerospacebereich auf innovative Technologien und ein «Center of Excellence», das als direkter Ansprechpartner der nationalen und internationalen Luftfahrtindustrie fungiert. Dessen Leistungsspektrum umfasst die Technologie- und Prozessentwicklung ebenso wie die Produktentwicklung und reicht zudem über Seminare und Workshops sowie Maschinenvorführungen bis hin zu konkreten Probebearbeitungen.

Bearbeitung von Alu bis CFK-Verbundmaterialien

Insbesondere geht es dabei um die wirtschaftliche Bearbeitung von Aluminium- oder Metallwerkstoffen, Titan-Legierungen oder zukunftsweisenden CFK-Verbundmaterialien.

Herzstück jeder Prozesskette bleiben aber die Hightech-Maschinen. Unter anderem bietet hier Deckel Maho angepasste Module für die Luft- und Raumfahrt, mit denen sich die Standardmaschinen der Pfrontener aus einem Aerospace-Baukasten heraus individuell auf die Anforderungen der «Fliegerei» anpassen lassen.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.