Advertorial - Transport-Datenlogger MSR175plus Hochwertige Maschinen- und Anlagebauteile auf dem Transportweg schützen

Redakteur: Susanne Reinshagen

Die Früherkennung von Transportschäden ist Voraussetzung, um zeitkritische Lieferungen zu erfüllen. Doch oftmals ist von aussen nicht sichtbar, ob das zum Kunden gelieferte Maschinen- oder Anlagebauteil einen Transportschaden erlitten hat. Abhilfe schafft ein Datenlogger, welcher das zu transportierende Gut begleitet und kritische Ereignisse wie Stösse, Schocks, Temperaturüber- oder -unterschreitungen sowie unzulässige Feuchtigkeitswerte dokumentiert.

Firmen zum Thema

Viel unterwegs: Der Datenlogger MSR175plus überwacht Ihr Transportgut auf seiner Reise rund um die Welt auf kritische Ereignisse wie Stösse, Temperatur, Luftdruck, Licht und Feuchtigkeit.
Viel unterwegs: Der Datenlogger MSR175plus überwacht Ihr Transportgut auf seiner Reise rund um die Welt auf kritische Ereignisse wie Stösse, Temperatur, Luftdruck, Licht und Feuchtigkeit.
(Bild: MSR)

Der Transport-Datenlogger MSR175plus agiert wie eine «Black Box», welche mittels Sensoren kritische Ereignisse erfasst und mit GPS und Zeitstempel deren Position aufzeichnet. Das Besondere am MSR175plus: Schocks werden gleichzeitig mit einem ±15 g- und einem ±200 g-Beschleunigungssensor erfasst. Die Gefahr, dass beim Einstellen des Loggers nicht der richtige Sensor gewählt wird, ist damit gebannt, es werden sowohl leichte Stösse als auch starke Schocks und Schläge erfasst. Zusätzlich trackt der MSR175plus Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Luftdruck und Licht. Der Speicher reicht, um tage- bzw. monatelang Daten aufzuzeichnen.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 10 Bildern

Nach erfolgter Transportüberwachung kann der Akku bei Bedarf entfernt werden, was für die Rücksendung des Datenloggers je nach länderspezifischer Vorschrift relevant sein kann. Auslesen lassen sich die aufgezeichneten Transport-Daten via USB. Mittels Auswertesoftware können auffällige Ereignisse rasch analysiert und beweiskräftig dokumentiert werden. Die aufgezeichneten Messdaten sind nicht nur unabdingbar zur Klärung von Haftungs- und Versicherungsfragen bei Transportschäden, sie helfen auch beim Optimieren von Verpackungen. <<

(ID:47463853)