Kleinlängenmesser Höchste Präzision auf kleinstem Raum

Von Anne Richter

Die Feinmess Suhl GmbH zeigt auf der Control den Kleinlängenmesser KLM 120. Dabei handelt es sich um eine Weiterentwicklung des Längenkomparators KLM 60. Das neue Modell wird durch die zusätzlichen Messsysteme in der Y- und Z-Achse zu einem vollwertigen Universal-Längenmesser.

Anbieter zum Thema

Der Längenmesser KLM 120 von Feinmess Suhl im neuen Design.
Der Längenmesser KLM 120 von Feinmess Suhl im neuen Design.
(Bild: Feinmess Suhl)

Die horizontalen Längenmesssysteme von Feinmess Suhl sind für die Innen- und Aussenmessung an zahlreichen Messobjekten geeignet. Durch den inkrementalen Quarzglasmassstab mit äusserst geringem Ausdehnungskoeffizienten und die Einhaltung des Abbe’schen Komparatorprinzips erreichen sie höchste Messgenauigkeit. Messstrecke und Messsystem liegen in einer Achse. Der Kleinlängenmesser KLM 120, mit seinem verbesserten Bedienkonzept, wird vor allem für Gewindemessungen und Messungen an Messstiften, Messringen, Messuhren sowie jeglichen Arten von Lehren verwendet. Aus­serdem kommt das Gerät in Kalibrierlaboren oder Messräumen sowie der fertigungsnahen Messung von Präzisionsteilen zum Einsatz.

Aussenmessungen können mit dem Längenkomparator bei Objekten mit planparallelen, sphärischen oder zylindrischen Messflächen sowie Aussengewinden durchgeführt werden – Innenmessungen entsprechend für Bohrungen, parallele Innenkonturen oder Innengewinde. Die Anwendungsbereiche reichen bei der Aussenmessung bis maximal 160 mm und bei der Innenmessung bis maximal 135 mm, der direkte Messbereich liegt bei 60 mm. Die Auflösung beträgt 0,01 μm, 0,1 μm oder 1,0 μm und die Wiederholpräzision (Spannweite) ist bei der Innenmessung ≤0,20 μm und bei der Aussenmessung ≤0,1 μm. Die Messkraft kann zwischen 0,5 N und 1,0 N variiert werden, optional sind mit Zusatzgewicht bis zu 2,5 N einstellbar. Die Messunsicherheit beträgt bei der Innenmessung ± 0,15 μm + 1 *10 – 6 * L und bei der Aussenmessung ± 0,08 μm + 1 *10 – 6 * L.

Schwimmtisch für momentfreie Positionierung des Messobjektes

Der KLM 120 verfügt über einen Messtisch mit 3-Achs-Verstellung und zusätzlicher Neigungs- sowie Drehfunktion und ist bis zu 3 kg belastbar. Ein Schwimmtisch ermöglicht die momentfreie Positionierung des Messobjektes. Die separate Schnittstelleneinheit PU41 mit USB-Anschluss überträgt die Messdaten der X-, Y- und Z-Achse an den PC. Die intelligente Messwertverarbeitung mit der Software IQ-Basis von AHP oder QM-Soft bietet normenkonforme, vorgefertigte Prüfprogramme und liefert ein finales Prüfprotokoll, das bei Bedarf individuell angepasst werden kann. Mit dem umfangreichen Standardzubehör kann ein Grossteil aller Messaufgaben sofort realisiert werden. Ausserdem ist Sonderzubehör wie Schwenktische oder Schnellspannelemente sowie Gewindeprüfsätze zur Erweiterung des Anwendungsbereiches erhältlich – für einfaches und wirtschaftliches Kalibrieren.

Über Feinmess Suhl

Gegründet 1878, zählt die Feinmess Suhl GmbH mit ihrem breiten Angebot an mechanischer und elektronischer Präzisionsmesstechnik zu den ältesten Herstellern von Messwerkzeugen in Deutschland. Heute bietet das Unternehmen neben Standardpräzisionsmessgeräten vor allem kunden- und applikationsspezifische Systemlösungen an. Voraussetzung dafür ist das breit gefächerte Know-how der insgesamt 120 Mitarbeiter sowie die Verbindung von Präzisionsmesstechnik mit Feinmechanik, Gewinde-, Antriebs- und Automatisierungstechnik. Seit 25 Jahren gehört Feinmess Suhl zur Steinmeyer-Firmengruppe. -ari- SMM

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:48175085)