Suchen

EPHJ 2019 Höchste Präzision mit verblüffender Leistung

Redakteur: Anne Richter

Das neueste Produkt aus dem Hause Tornos ist die hochleistungsfähige Swissnano 7 mit Stangendurchlass 7 mm. Deren Markenzeichen ist ihre extreme Präzision und sie zeichnet sich durch höhere Kapazitäten aus, ohne Abstriche bei Stabilität und Präzision zu machen.

Firmen zum Thema

Die Bearbeitungskapazität der Swissnano 7 wurde komplett überholt, auch besonders hartes Stangenmaterial kann bearbeitet werden.
Die Bearbeitungskapazität der Swissnano 7 wurde komplett überholt, auch besonders hartes Stangenmaterial kann bearbeitet werden.
(Bild: Tornos)

Hersteller von extrem kleinen Teilen setzen bei der Fertigung unter anderem von Komponenten für die Uhrenindustrie und dentaltechnischen Instrumenten schon seit Langem auf die Swissnano 4. Seit ihrer Markteinführung im Jahr 2013 haben noch weitere Sektoren die Swissnano für sich entdeckt, zum Beispiel der Automobilsektor. Die neue Swissnano 7 von Tornos mit einem Stangendurchlass von 7 mm knüpft an die Stärken an, auf denen der Erfolg der Version mit 4 mm Stangendurchlass beruht, insbesondere was Kinematik und hervorragende thermische Stabilität betrifft, und bietet eine erhöhte Bearbeitungskapazität.

Erhöhte Bearbeitungskapazität bei gleicher Präzision

Die Maschine lehnt sich stark an der Version mit 4 mm Stangendurchlass an, geht aber dennoch ihren eigenen Weg. Davon zeugt vor allem die komplett überarbeitete Bearbeitungskapazität, die den zukünftigen Herausforderungen der Kunden gerecht zu werden soll. Die ursprüngliche Kapazität wurde von Ø 4 x 28 mm auf Ø 7 x 50 mm erhöht und die Spindelleistung mehr als verdoppelt, um 2,5 kW zu erreichen und die Bearbeitung von besonders hartem Stangenmaterial zu gewährleisten.

Bildergalerie

Auch der Arbeitsbereich wurde neu gestaltet und das verfügbare Werkzeug ergänzt und optimiert, um zahlreiche Bearbeitungen mit hoher Wertschöpfung zu ermöglichen. Das Ergebnis ist eine Maschine, die thermische Stabilität, Präzision und eine willkommene Flexibilität ideal vereint, um eine unvergleichliche Leistung zu bieten. Dank ihrer geringen Aufstellfläche kann die Maschine an Ort und Stelle einer kurvengesteuerten Maschine installiert werden, ohne dass die Werkstatt umgestellt werden muss.

Ausserordentliche Kinematik

Die 6-Achsen-Kinematik dieser Maschine ermöglicht numerische Einstellungen in allen Dimensionen. Das Herzstück des Maschinenkonzepts ist die auf 3 Linearachsen montierte Gegenspindel, die durch eine extrem einfache Verwendung überzeugt. Unter der Gegenspindel können Halter für die Aufnahme von 2, 3 oder 4 Werkzeugen montiert werden, sodass die Maschine auf beiden Linearschlitten gleichzeitig bearbeiten kann.

Der Hauptlinearschlitten verfügt über 3 Positionen für angetriebene Werkzeuge: Er kann wahlweise Querbohrer, einen Mehrkantdrehapparat oder einen Abwälzfräsapparat aufnehmen. Dies eröffnet ganz neue und in dieser Maschinenklasse bisher unbekannte Bearbeitungsmöglichkeiten. Der Winkelhalter auf dem Linearschlitten kann mit zwei frontalen Werkzeughaltern für die Haupt- und Gegenbearbeitung bestückt werden. Darüber hinaus verfügt der Werkzeughalter in der Gegenbearbeitung über 4 Werkzeuge, von denen 2 angetrieben werden können.

Schlüsselfertige Lösung für die Industrie von morgen

Die Software Tisis von Tornos wird ständig weiterentwickelt und steht bei den Messen immer im Blickpunkt. Sie vereinfacht die Programmierung spürbar und wird ausgehend vom Feedback der Benutzer kontinuierlich angepasst, verändert und verbessert. Mit Tisis will Tornos die Kunden zum Vorreiter in Sachen Industrie 4.0 machen. Tisis optimove berechnet vorab und autonom den optimalen Werkzeugweg. Zykluszeiten werden dadurch reduziert, Werkzeugbahnen optimiert und zugleich unnötige Beschleunigungen vermieden. Das Ergebnis: höhere Produktivität, geringerer Energieverbrauch und Maschinenverschleiss. Tisis schöpft das Potenzial der Maschine voll aus und führt dadurch zu erheblichen Einsparungen. -ari- SMM

EPHJ-EPMT-SMT 2019: Stand B88

(ID:45941824)