Suchen

Smartes Erodieren Mehr Intelligenz beim Drahterodieren

Redakteur: Anne Richter

GF Machining Solutions hat auf der EMO smarte Drahterodierlösungen vorgestellt: die Cut P 550 Pro mit einer neuen flexiblen und bedienerfreundlichen Mensch-Maschine-Schnittstelle (MMI). Mehr Prozesssicherheit erhalten die Maschinen der Cut-P-Serie mit dem neuen Smart-Draht.

Firmen zum Thema

Die neue Drahterosionslösung Agie Charmilles Cut P 550 Pro von GF Machining Solutions mit einer neuen und höchst benutzerfreundlichen Bedienschnittstelle.
Die neue Drahterosionslösung Agie Charmilles Cut P 550 Pro von GF Machining Solutions mit einer neuen und höchst benutzerfreundlichen Bedienschnittstelle.
(Bild: GF Machining Solutions)

Die vierte industrielle Revolution – oder Industrie 4.0 – verändert die Arbeitsweise der Hersteller, und GF Machining Solutions will mit seinen digitalen Lösungen für mehr Flexibilität, Produktivität, Geschwindigkeit und Qualität vorne mit dabei sein. So hat das Unternehmen neue und smarte Drahterodierlösungen erstmals vorgestellt und die EMO-Besucher konnten einen ersten Blick auf eine neue EDM-Schnittstelle der Agie Charmilles Cut P 550 Pro werfen. Die Cut P 550 Pro mit der neuen Mensch-Maschine-­Schnittstelle (MMI) soll zwar offiziell erst Mitte 2020 vorgestellt werden, doch GF zeigte bereits zur EMO diese intuitiv und einfach zu bedienende Schnittstelle und die neu gewonnene Flexibilität in der Maschinenprogrammierung.

Schnittstelle für mehr Produktivität und Flexibilität

Ob der Maschinenbediener die Vision-Schnittstelle benutzt oder als Kunde in der Auftragsfertigung mit der ISO-Programmierung vertraut ist: Die objekt­orientierte MMI stellt eine innovative Alternative dar, die höchste Produktivität verspricht:

Bildergalerie
  • Die benutzerfreundliche Oberfläche ist für das Maschinenpersonal leicht zu bedienen. Sie basiert auf ansprechend gestalteten und leicht verständlichen Grafiken und sorgt so für eine erfolgreiche Bearbeitung.
  • Sie bietet ein hohes Mass an Flexibilität und vereinfacht Aufgaben wie den Maschinenstopp, Änderungen der Bearbeitungsstrategie oder den Teilewechsel.
  • Die Durchführung von Prozessen wird leichter gemacht: Die Symbole auf dem Bildschirm sind logisch angeordnet und lassen sich intuitiv aus­wählen.
  • Durch die leichte Bedienbarkeit wird eine schnelle Lernkurve sichergestellt, sodass sowohl Neu­linge wie auch erfahrene Vision-Benutzer und ISO-­Code-­Programmierexperten keinerlei Schwierigkeiten haben werden, mit dieser Schnittstelle zu arbeiten.

Spark Track verschiebt die Grenzen der Drahterosion

Neben der neuen Bedienschnittstelle ist die Cut P 550 Pro, die auf der EMO Hannover 2019 gezeigt werden, auch mit der neuen Spark-Track-Technologie von GF Machining Solutions ausgestattet, die einen Durchbruch in der Drahterosion für die Überwachung der Funkenverteilung entlang des Drahts verspricht. Die Spark-Track-Technologie und das hochmoderne ISPS-Modul (Intelligent Spark Protection System) machen den Drahterodiervorgang sicherer, effizienter und einfacher in der Ausführung. Das intelligente ISPS-Modul verhindert den Drahtbruch – unabhängig von den Bearbeitungsbedingungen – und erhöht die Leistung.

Smart-Draht für Prozesssicherheit und Rückverfolgbarkeit

Mit dem Smart-Draht von GF Machining Solutions können die Agie-Charmilles-Drahterodiermaschinen der Serie Cut P ihr volles Potenzial bei Prozesssicherheit, Rückverfolgbarkeit und Leistung entfalten. Smart-Drähte mit RFID-Chips ermöglichen es, das volle Leistungsvermögen der Drahterosions­lösungen der Baureihe Agie Charmilles Cut P auszuschöpfen, und erlauben eine Prozesssteuerung im Sinne von Industrie 4.0. In ihrem Bestreben, das volle Potenzial ihrer Anlagen zu nutzen und eine bessere Kontrolle über Prozesse zu erlangen, können Kunden nun auf den anforderungsgerechten Smart-Draht der Customer Services von GF Machining Solutions zurückgreifen. Alle Premium-Drähte von Customer Services sind mit RFID-Chips ausgestat­tet, mit denen Benutzer eine gesteigerte Prozesssicherheit und Rückverfolgbarkeit sowie deutliche Prozessverbesserungen erzielen.

  • Prozesssicherheit: Mit den Überwachungsmöglichkeiten des Smart-Drahts weiss das Bedienpersonal zu jeder Zeit, wie viel Draht für den aktuellen Auftrag zur Verfügung steht. Sobald eine Spule mit Smart-Draht installiert wird, ermittelt die Cut-P-Maschine die notwendige Drahtlänge. Damit genügt ein Blick auf den Drahtspulenstatus und der Bediener weiss, ob genügend Draht auf der Spule vorhanden ist, um die Bearbeitung ohne Unterbrechung abschliessen zu können.
  • Prozessrückverfolgbarkeit: Gleichzeitig wird die Drahtrückverfolgbarkeit durch die Drahtdaten erweitert, die das Herstellungsdatum, den Typ, die Charge und das Ablaufdatum sowie den Maschinenbericht enthalten. Diese erweiterte Rückverfolgbarkeit ist besonders bei Drahterosionsanwendungen in risikoscheuen Branchen wie der Luft- und Raumfahrt und der Medizintechnik wichtig.
  • Prozessverbesserung: Die Benutzer des Smart-Drahts können sich sicher sein, dass für jeden Auftrag der passende Draht verwendet wird, da der Smart-Draht die auf der Maschine ausgewählte Drahttechnologie prüft und die Maschinenleistung entsprechend optimiert.

Ein Smart-Draht für jede Anforderung

Die Customer Services von GF Machining Solutions bieten eine Vielzahl an Smart-Drähten an, um damit einen Beitrag zu einer verbesserten Prozesssicherheit und Rückverfolgbarkeit zu leisten und eine optimierte Maschinenleistung zu ermöglichen. Wenn beispielsweise die Oberflächenqualität das Kriterium Nr. 1 bei der Bearbeitung ist, bieten sich die Smart-Drähte AC Cut AH 900/500/400 und AC Cut A 900/500 an. Für die beste Produktivität stehen die Smart-Drähte AC Cut VS 900+, AC Cut VS 900/500 und AC Cut D 500 zur Auswahl. Hat die Bearbeitungsgeschwindigkeit die höchste Priorität, eignen sich der Smart-Draht AC Cut VH oder der Smart-Universaldraht AC Brass 900/500/400. -ari- SMM

(ID:46154973)