Kalibrierung Mehr Service, Sicherheit und Wachstum

Redakteur: Anne Richter

>> Die Testo AG zählt weltweit zu den grössten Herstellern von Messgeräten. Aus einer kleinen Abteilung entstand 1999 die «Testo Industrial Services GmbH», die mit heute 400 Mitarbeitern und einer Vielzahl akkreditierten Labors zu den Markführern gehört. Sitz ist das süddeutsche Kirchzarten bei Freiburg. Vor 5 Jahren eröffnete das Unternehmen in Egg, ZH, die Schweizer Tochtergesellschaft «Testo Industrial Services AG».

Firma zum Thema

Wolfgang Hähnel, Geschäftsführer, strebt weiterhin mehr Service und mehr Sicherheit für die Kunden an sowie ein überdurchschnittliches Wachstum.
Wolfgang Hähnel, Geschäftsführer, strebt weiterhin mehr Service und mehr Sicherheit für die Kunden an sowie ein überdurchschnittliches Wachstum.
(Bild: Testo)

Das Prüfmittel-Management und die Kalibrierung bieten heute einen wesentlichen Beitrag zur Steigerung der Herstellqualität und zur Vermeidung von Ausschuss und Nacharbeiten. Die Testo Industrial Services ist ein internationales Unternehmen für Dienstleistungen für Qualifizierung, Validierung und Kalibrierung in verschiedensten Industriebereichen. Mit sechs Standorten in Deutschland und drei Tochterfirmen in Frankreich, Spanien und der Schweiz, hat sich die Testo Industrial Services als Spezialist im Bereich der Messtechnik etabliert. Kernkompetenz sind messtechnische Dienstleistungen. Ausgehend von Anforderungen der Kunden wird das Service-Angebot laufend erweitert. Die Erfüllung der nationalen und internationalen Regulatorien und Normen ist ein wesentlicher Bestandteil der Leistungen.

Normgerechte Kalibrierung

Wo Mess- und Prüfmittel in der Industrie behördentauglich kalibrieren lassen? Über die nötige Kompetenz verfügen nur die nach DIN EN ISO/IEC 17025 akkreditierten Labors. Testo Industrial Services kalibriert hochwertige Referenzgeräte, aber auch alle anderen in der Industrie eingesetzten Messsysteme. Dazu bietet das Unternehmen eine einzigartige Kombination von 112 akkreditierten Messgrössen. Alle prozess- und qualitätsrelevanten Mess-Stellen in der Verfahrens- und Prozess-Messtechnik erfordern die Kalibrierung vor Ort. Mit der Kalibrierung durch Testo Industrial Services sind alle Arbeiten und Dokumentationen normgerecht, reproduzierbar und rückführbar.

Bildergalerie

Validierung & Qualifizierung in der Life-Science Industrie

Durch ihr modulares Dienstleistungs-Angebot bietet der Spezialist eine effiziente und kostengünstige Lösung für die hoch regulierten Anforderungen der GxP regulierten Kunden, – von der Planerstellung bis zur Ausarbeitung und Umsetzung an Anlagen, Räumlichkeiten und Laborgeräten. Standardisierte Templates/Vorlagen mit der Möglichkeit der individuellen Gestaltung erlauben eine schnelle Abwicklung und günstige Konditionen. Auf Wunsch werden die Templates/Vorlagen des Kunden verwendet. Für die Projektabwicklung stehen mehrere Varianten zur Unterstützung zur Verfügung, so auch für den permanenten Einsatz von Testo IS-Mitarbeitern als personelle Unterstützung.

Prüfmittel-Management Primas

Testo Industrial Services bietet den Kunden Lösungen für das Prüfmittel-Management und für Kalibrierungen als kombinierte Dienstleistungen. Angefangen von der Kombination von Kalibrierlabors über das Anbieten von individuellen Logistiklösungen – z.T. mit kostenlosem Hol-Bring-Service für Prüfmittel – sowie die verantwortliche Durchführung der Kalibrierorganisation, bis hin zur normgerechten Dokumentation, die der Kunde über ein Internetportal selbst abrufen kann, bietet Testo Industrial Services eine umfassende Problemlösung für alle Aspekte des Prüfmittel-Managements an.

Service für alle Bereiche und Abteilungen

Ob in Logistik, Produktion, Reinraum, Technik, Qualitätskontrolle usw: Testo Industrial Services bietet massgeschneiderte Konzepte zur Qualitätssicherung von der Planung bis zur Ausarbeitung. Grundlage einer dauerhaften Zusammenarbeit ist das gemeinsame Wissen um Zusammenhänge und Abläufe. In offenen Seminaren, individuellen Kundenschulungen und Workshops sowie speziellen Weiterbildungen vermittelt der Dienstleister seinen Kunden das nötige Hintergrundwissen. Ab 2012 werden diese speziellen Seminarreihen auch in der Schweiz angeboten.

Zusätzlich zu den genannten Service-Dienstleistungen bietet Testo in der Schweiz auch ganzheitliche Beratungen im Bereich der pharmazeutischen Qualitätssicherung (GMP,GDP, GSP) sowie artverwandte Normvorgaben (z.B. DIN EN ISO 13485) an. Diese umfassen die Durchführung von GAP-Analysen, Mock-Inspektionen und weitere Beratungen über Aufbau und Optimierung von GMB Systemen bis hin zur Unterstützung bei der Vorbereitung und Aufarbeitung von Behördeninspektionen wie der Swissmedic oder der FDA. Aber auch bei der Aufarbeitung der erkannten Schwachstellen kann das Unternehmen mit Fest- und Richtpreisprojekten unterstützen.

Interview mit Wolfgang Hähnel

Der SMM im Gespräch mit Wolfgang Hähnel, Geschäftsführer/Managing Director.

SMM: Wie verlief der Start des Unternehmens in der Schweiz?

Wolfgang Hähnel: 2007, nach der Eröffnung, hat man sich zunächst auf das Kerngeschäft, die Kalibrierung der Messgeräte in den eigenen Labors, fokusiert.

Sie beschäftigen bereits 30 Mitarbeiter. Das jährliche Wachstum liegt bei 25 bis 30 Prozent. Wie haben Sie es in fünf Jahren geschafft, ein derart überdurchschnittliches Wachstum zu erreichen?

W. Hähnel: Das ist auf den Erfolg einer einzigartigen Kombination von Dienstleistungen im technischen Bereich und einer sehr starken Mannschaft von Mitarbeitern zurückzuführen, die sich sehr mit dem Unternehmen identifizieren und daher überdurchschnittliche Leistungen erbringen. Dies honorieren die Kunden. Weiter haben wir zum einen auf Kalibrier-Services im Labor und vor Ort gesetzt sowie auf hochspezialisierte Dienstleistungen im Life Service (Beratungen, Validierung und Qualifizierung), was uns bezüglich wirtschaftlichen Schwankungen etwas absichert.

Sie haben vorher im Bereich Wareneingang und -ausgang eine spezielle Dienstleistung erwähnt. Worum geht es da?

W. Hähnel: Wir haben in der Schweiz einen Hol- und Bring-Service für die Prüf- und Messmittel unserer Kunden eingeführt. Wir holen die Messgeräte beim Kunden mit einem eigenen Fahrzeug mit speziellen Transportboxen ab und bringen sie, – kalibriert, justiert oder repariert – so schnell wie möglich zurück. Das spart Zeit und gewährleistet, dass die sensiblen Produkte auf dem Transport nicht beschädigt werden.

Was hat sich in jüngster Zeit verändert?

W. Hähnel: Wir erhalten vermehrt Anfragen für Beratungen in den Bereichen Qualitätsmanagement und Dokumentation. – Die Firmen wollen wissen, wie zuverlässig ihre QM-Systeme und das allgemeine Vorgehen sind. Weiter sind die Kunden daran interessiert, die QM-Systeme wieder auf einen Stand zu optimieren, den man in den Firmen auch leben und verstehen kann. Leider haben sich die Systeme über die Zeiten, durch mehrere Behörden und Kundenaudits teilweise verselbständigt. Hier helfen wir unseren Kunden.

Wie sehen Ihre Pläne für die Zukunft aus?

W. Hähnel: Noch sind wir vorwiegend in der deutschsprachigen Schweiz tätig. Nächstes Jahr wird im Grossraum Basel ein weiterer Stützpunkt eröffnet. Ein zusätzlicher ist in wenigen Jahren in der Westschweiz geplant. Das bisherige Erfolgskonzept und die erreichten Ziele geben uns die Sicherheit und Zuversicht, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Dieser Weg wird in Form von jährlichen Strategiemeetings mit der Festlegung weiterer Services gefestigt. <<

(ID:34999190)