Messe: Lamiera 2016 Neues Wasserstrahlschneidsystem

Redakteur: Luca Meister

Firmen zum Thema

(Bild: Intermac)

Intermac, eine Division der Biesse Group, hat auf der Lamiera ihr neues Wasserstrahlschneidsystem «Primus 322» vorgestellt. Es zeichnet sich aus durch eine endlos drehbare Rotationsachse, einem modularen und somit individuell anpassbaren Aufbau und einer hauseigenen Software, die bereits von hunderten von Unternehmen auf der ganzen Welt angewendet wird. Das Primus-322-System richtet sich vor allem an Anwender, die auf einen hohen Qualitätsstandard angewiesen sind. Das Plus der «kalt» schneidenden Wasserstrahltechnologie liegt darin, dass aufgrund keiner erhitzten Bauteilen kein thermischer Verzug auftritt. Somit ist die Lösung perfekt geeignet für die Luft- und Raumfahrtindustrie, den Schiffbau und die Transportindustrie. Die Überwachung der Abrasiv-Versorgung und der Schnittgeschwindigkeit via Software gewährleisten eine starke Optimierung der Betriebskosten. Erhältlich sind auch Speziallösungen für den Rohrbereich oder für empfindliche Oberflächen.

(ID:44086900)