Geschäftsergebnisse 2021 Positive Geschäftsentwicklung bei Tornos

Quelle: Pressemitteilung

2021 ist für Tornos sehr positiv verlaufen. Sowohl Umsatz wie Auftragseingang verzeichnen markante Wachstumsraten.

Anbieter zum Thema

2021 ist für Tornos sehr positiv verlaufen. Sowohl Umsatz wie Auftragseingang verzeichnen markante Wachstumsraten.
2021 ist für Tornos sehr positiv verlaufen. Sowohl Umsatz wie Auftragseingang verzeichnen markante Wachstumsraten.
(Bild: Tornos)

Die Tornos Gruppe hat sich im Geschäftsjahr 2021 äusserst positiv entwickelt. Der Auftragseingang stieg im Vorjahresvergleich von CHF 98,0 Mio. um 108,8% auf CHF 204,6 Mio., der Nettoumsatz liegt mit CHF 171,5 Mio. um 65,9% über dem entsprechenden Vorjahreswert (2020: CHF 103,4 Mio.). Tornos konnte sich dabei in allen Produktgruppen und in allen wichtigen Absatzmärkten deutlich steigern, besonders aber im wiederbelebten Automobilmarkt sowie in der Medizin- und Dentaltechnik. Aber auch das Service- und Ersatzteilgeschäft und das im Sinne der Kreislaufwirtschaft neu lancierte Angebot, ältere Tornos-Maschinen auf den neusten Stand der Technik zu bringen, trugen zum Volumenwachstum von Tornos im Jahr 2021 bei.

Aufgrund der sehr erfreulichen Auftrags- und Umsatzentwicklung rechnet Tornos beim EBIT und beim Nettoergebnis nach einem erfolgreichen ersten Semester auch für das zweite Semester 2021 mit deutlich positiven Resultaten.

Engpässe bei der Beschaffung

Negative Auswirkungen auf die Profitabilität im Geschäftsjahr 2021 haben einzig die zum Teil deutlich eingeschränkte Verfügbarkeit von Rohstoffen und Zulieferteilen und die damit zusammenhängenden Kostensteigerungen. <<

(ID:47944884)