Trumpf: Effiziente Laser Schneller und wirtschaftlicher mit Laser schneiden

Von Konrad Mücke

Die von Trumpf präsentierte Technologie BrightLine Speed beschleunigt deutlich das dreidimensionale Schneiden mit dem Laser. Zudem vermindert sie den Gasverbrauch.

Anbieter zum Thema

2in1: Dank dem Lichtleiter mit einer inneren und einer äusseren Faser lässt sich die Leistung des Lasers optimal an die aktuellen Schneidbedingungen anpassen.
2in1: Dank dem Lichtleiter mit einer inneren und einer äusseren Faser lässt sich die Leistung des Lasers optimal an die aktuellen Schneidbedingungen anpassen.
(Bild: Trumpf)

Bis 60 Prozent höhere Schnittgeschwindigkeiten ermöglicht die Technologie BrightLine Speed. Sie sorgt dafür, dass Fertigungsbetriebe wesentlich produktiver und effizienter arbeiten. Mit dem innovativen Laserverfahren lassen sich vor allem warmumgeformte Blechteile wirtschaftlich dreidimensional schneiden. Das betrifft beispielsweise B-Säulen und Türrahmen für Automobil-Karossen.

Gasverbrauch halbiert

Ralf Kohllöffel, Produktmanager bei Trumpf, erläutert dazu: «Mit der Ausstattung BrightLine Speed können wir die Schnittgeschwindigkeit bei bis zu vier Millimeter dicken Blechen um bis zu 60 Prozent erhöhen.» Als weiteren Vorteil nennt er den verminderten Gasverbrauch. Dieser sinkt pro Bauteil gegenüber dem herkömmlichen Laserschneiden auf etwa die Hälfte. Zudem ist der Schneidprozess bei gleicher Laserleistung um bis zu 15 Prozent produktiver. Deshalb schont er Ressourcen und ist wirtschaftlicher als bisherige Laserschneidverfahren. «Unsere neue Schneidtechnologie führt durch mehr Geschwindigkeit und weniger Gasverbrauch zu spürbaren Produktivitätssprüngen und Kosteneinsparungen», ergänzt Ralf Kohllöffel.

Bildergalerie

Zwei Fasern in einem Kabel

Zum produktiveren Laserschneiden trägt wesentlich die Ausführung des Laser-Lichtleiters bei. Der sogenannte 2-in-1-Lichtleiter besteht aus einer inneren und einer äusseren Faser. Ein Scheibenlaser TruDisk koppelt Laserlicht in das Lichtleiterkabel ein und verteilt die Laserleistung mithilfe einer sogenannten Keilweiche auf die innere und die äussere Faser. Dadurch lassen sich die Leistung und das Strahlenprofil des Lasers flexibel und besser als bei einfachen Lichtleitern an die zu bearbeitende Blechdicke anpassen. - kmu - SMM

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:48104257)