SMM-Award 2022 am Swiss Production Forum feierlich vergeben SMM-Award 2022 the winner is: Dixi Polytool

Von Matthias Böhm

Anbieter zum Thema

Dixi Polytool SA hat mit der Neuentwicklung ihres Mikro-​Hochleistungsfräsers DIXI Cool+ den 1. Platz des SMM-Awards erhalten. Platz 2 ging an Mikron Tool, die eine neue Titan-Bohrerserie positioniert haben: CrazyDrill Cool Titanium. Für die neu entwickelte CUT-X-Serie von Agie Charmilles erreichte GF Machining Solutions den 3. Platz des SMM-Awards.

Die drei Gewinner-Teams des 2. SMM-Awards 2022: 1. Platz: Dixi Polytool, 2. Platz Mikron Switzerland AG, Division Tool, 3. Platz: GF Machining Solutions. V. l. n. r.: Matthias Böhm, Christian Zuppardo, 
Fabio Garzanti, Susanne Böhm, Sandro Tomasina, Marc Schuler, Thomas Brauen, Heiko Visarius.
Die drei Gewinner-Teams des 2. SMM-Awards 2022: 1. Platz: Dixi Polytool, 2. Platz Mikron Switzerland AG, Division Tool, 3. Platz: GF Machining Solutions. V. l. n. r.: Matthias Böhm, Christian Zuppardo, 
Fabio Garzanti, Susanne Böhm, Sandro Tomasina, Marc Schuler, Thomas Brauen, Heiko Visarius.
(Bild: Thomas Entzeroth)

Am 9. November 2022 war es so weit. Im Rahmen des 2. Swiss Production Forums – SPF (Veranstalter: Vogel Communications Group AG) wurde der zweite SMM-Award feierlich unter Anwesenheit der nominierten Firmen und zahlreichen Besucher in der ehemaligen ABB-Halle 550 in Zürich Oerlikon verliehen.

Das vom 8. bis 10. November durchgeführte Swiss Production Forum konnte in diesem Jahr fast 2000 Besucher verbuchen. Das auf Fertigungstechnik, Zuliefer­industrie, Hochleistungswerkzeuge und Spannmittel fokussierte SPF setzt neue Akzente in der modernen Industriekommunikation am Werkplatz Schweiz. Im Rahmen dieses modernen Industrie-Marketing-Events fliessen Elemente mit ein, die entscheidend zum Erfolg von Schweizer Industrieunternehmen beitragen.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 6 Bildern

Die Jury des SMM-Awards

Eines dieser Elemente ist der SMM-Award (SMM – Schweizer Maschinenmarkt), der 2020 initiiert wurde und am SPF zum zweiten Mal verliehen wurde. Die Jury des SMM-Awards ist aus Vertretern von Hochschulen, Industrie, Verbänden und des SMM zusammengesetzt:

Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. Konrad Wegener, Institut für Werkzeugmaschinen und Fertigung, ETH Zürich

Daniel Arn, CEO, Hans Christen AG, Vizepräsident Swissmechanic

Pascal Streiff, Fachgruppenleiter Swissmem

David von Moos, Fertigungsspezialist in der Prototypenabteilung von Maxon Motor und Ausbildungsbeauftragter im Bereich Fertigungstechnik für Worldskills

Matthias Böhm, Chefredaktor, Schweizer Maschinenmarkt

Platz 1: Dixi Polytool

Den ersten Rang erhielt die neue Werkzeuggeneration DIXI Cool+, eine Mikrofräserserie des Werkzeugherstellers Dixi Polytool. Die Hochleistungsmikrofräser (7442) sind mit einem Kühlmittelring ausgestattet, der den Kühlmittelstrahl bündelt und direkt auf die Werkzeugspitze fokussiert. So gelangt das Kühlschmiermittel zuverlässig an die Eingriffsstelle der Werkzeugschneiden. Darüber hinaus verhindert der Kühlmittelring, dass das Kühlschmiermittel durch Fliehkräfte nach aussen gewirbelt und zerstäubt wird. Dies gelingt auch bei extrem hohen Drehzahlen. Matthias Böhm, Chefredaktor: «Kühlung direkt an der Werkzeugschneide ist gerade bei Kleinstwerkzeugen entscheidend, um die entstehende Wärme im Zerspanungsprozess abzuführen, damit die Cobalt-Bindematrix der Wolfram-Carbid-Hartmetallstruktur keinen Temperaturen oberhalb von 600 °C ausgesetzt wird.»

Platz 2: Mikron Tool

Platz 2 des SMM-Awards geht an Mikron Tool. Die Produktion chirurgischer Implantate aus Titan wird in den kommenden Jahren massiv steigen. Genau darauf zielen die Weiterentwicklungen von Mikron Tool mit den neuen Bohrern CrazyDrill Cool Titanium ab. Für die wirtschaftliche Herstellung von Titanbauteilen sind Werkzeuge erforderlich, welche speziell auf die Materialeigenschaften der verschiedenen Titansorten abgestimmt sind. Genau das haben die Spezialisten von Mikron Tool realisiert. Die neuen Hochleistungsbohrer für Titan von Mikron Tool haben bis zu dreimal höhere Standzeiten und sind betreffend Vorschubgeschwindigkeit doppelt so schnell wie die der Mitbewerber. Damit besetzt Mikron Tool die Technologieführerschaft in einem wachsenden Implantate-Markt.

Platz 3: GF Machining Solution

Die neue Drahterodiermaschinen-Reihe Cut-X von GF Machining Solution wurde mit dem 3. Platz des SMM-Awards ausgezeichnet. Komplett neu ist der Bearbeitungskopf. Dank Additive Manufacturing wurden die Spülkanäle optimiert – ein Schlüssel zur Verbesserung der Reinigungsbedingungen beim Draht-Erodieren. Extreme Konturgenauigkeiten bei komplexen Formen und eine homogene Oberflächenqualität sind das Ergebnis am Werkstück. Profitieren wird beispielsweise der Stanzwerkzeugbau, wo die Genauigkeit wie auch die Oberflächenhomogenität der Stanz-Werkzeuge erhöht werden kann.

SMM-Award: produced in Switzerland

Im Rahmen eines Sponsorings wurden die drei SMM-Trophäen seitens der Lastech AG (5507 Mellingen) in der Art konzipiert, dass sie sich per Laserstrahlverfahren aus Chromstahl herstellen liessen. Hier kamen moderne Laserbearbeitungsmaschinen zum Einsatz. Die Vogel Communications Group AG bedankt sich an dieser Stelle für die ausgezeichnete Realisierung und Kooperation bei der Lastech AG.

SMM

(ID:48745519)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung