Induktionserwärmung Technologietag 2018 bei EMAG Eldec

Redakteur: Sergio Caré

Die Induktionserwärmung im industriellen Umfeld stand im Fokus des Technologietags in Dornstetten (D). Neben den interessanten Vorträgen sorgten vor allem die Live-Präsentationen für Begeisterung.

Firmen zum Thema

(Bild: EMAG Eldec)

Von Induktoren aus dem 3-D-Drucker bis zur Arbeitswelt 4.0 – der Technologietag bei EMAG Eldec Induction GmbH war gefüllt mit spannenden Themen. Die Induktionserwärmung im industriellen Umfeld stand im Fokus des Technologietags, zu dem das Unternehmen aus Salach (D) am 17. Mai nach Dornstetten eingeladen hatte. Neben den interessanten Vorträgen sorgten vor allem die Live-Präsentationen der unterschiedlichen Anwendungsfälle für Begeisterung.

«Wir wollten zeigen, dass wir die Themen von Morgen im Blick haben», erklärt Thomas Rank, Geschäftsführer der EMAG Eldec Induction GmbH. «Daher haben wir uns entschlossen, neben aktuellen Trends aus unserer Technologiesparte auch einen Blick in die Zukunft zu wagen.» Ein Blick in das Vortragprogram machte deutlich: Beim Technologietag ging es um Themen rund um die Induktionserwärmung von Experten – für Experten. Nach den spannenden Vorträgen aus den Forschungs- und Entwicklungsabteilungen war es Zeit, für den praktischen Einsatz der Induktionstechnologie. Hier wurde noch einmal deutlich, wie viele Einsatzmöglichkeiten die Induktionserwämung für die industrielle Fertigung bietet. Als Dr. Daniel Dettling vom Zukunftsinstitut zur Arbeitswelt und Wirtschaft 4.0 referierte, neigte sich der Technologietag schon dem Ende zu - vor vollen Rängen.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

(ID:45372185)